Viele Aufgaben für Einfelder Reservisten

Albert-Schweitzer-Plakette für den Vorsitzenden OTL d.R. Detlef Neubauer

2. Februar 2016

OTL d.R. Detlef Neubauer erhält aus den Händen des Bundeswehrbeauftragten die Albert-Schweitzer-Plakette des Volksbundes

26. Jahreshauptversammlung der RK Einfeld am 29.01. im “Wachlokal“ TSE-Sportheim

Es war ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2015 für die Reservistenkameradschaft (RK) Einfeld im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Zahlreiche dienstliche Veranstaltungen des Landeskommandos Schleswig-Holstein zur Verbesserung der militärischen Ausbildung, Schießen mit Handfeuerwaffen, Ausbildungen und Übungen im Katastrophenschutz mit dem THW, der Regieeinheit und der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld, ein gut besuchter “Tag der Reservisten“ im September auf dem Großflecken in Neumünster und die Teilnahme am Sicherheitstag der Stadt Neumünster standen auf dem Programm der Reservisten.

Trotz allem blieb noch Zeit für die Unterstützung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge! Im voll besetzten TSE-Sportheim Einfeld, dem “Wachlokal“ der Einfelder Reservisten, konnte der 1. Vorsitzende, Oberstleutnant d.R. Detlef Neubauer, rund 60 Mitglieder und Gäste zur 26. Jahreshauptversammlung und zum sicherheitspolitischen Empfang anlässlich seines 65. Geburtstags begrüßen.

Wie schon in den vergangenen Jahren war auch der Volksbund mit dabei. Neben der Ehrung der Sammler, mit Verleihung einer Dankurkunde, gab der Beauftragte für die Zusammenarbeit mit den Reservisten in SH u. HH, Oberstabsfeldwebel a.D. Jürgen Spill, einen Ausblick auf gemeinsame Aktivitäten im Jahr 2016, insbesondere den Kriegsgräbereinsatz für Reservisten.

Anlässlich seines 65. Geburtstages wurde OTL d.R. Neubauer anschließend durch den Bundeswehrbeauftragten des Volksbundes, Oberstleutnant a.D. Michael Oswald, für sein langjähriges Engagement mit der Albert-Schweitzer-Plakette ausgezeichnet.

2015 hatten die Einfelder Reservisten wieder über 400€ für die Arbeit des Volksbundes gesammelt. Zu den weiteren Aktivitäten zählten die Reinigung des Ehrenmals für die Gefallenen des 1. Weltkriegs und die Teilnahme an der Gedenkstunde des Stadtteilbeirats zum Volkstrauertag. Die Einfelder Reservisten werden auch im Jahr 2016 unsere Arbeit tatkräftig unterstützen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel