Datum: 22. April 2017
Ganztägig

Fahrt zur Kriegsgräber- und Jugendbegegnungsstätte Ysselsteyn (NL) mit der Volkshochschule Warendorf

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge kooperiert schon seit längerem mit der Volkshochschule Warendorf (VHS). Ob Ausstellungen, Vorträge oder Lesungen zu Themen der politisch-historischen Bildung mit stets aktuellem Bezug, gemein-sam hat man schon an vielen Projekten zusammengearbeitet.

Dank einer Unterstützung der Volksbund eigenen Stiftung „Gedenken und Frieden“ können die beiden Partner nun ein besonderes Angebot außerhalb von Warendorf machen. Neben den Mitgliedern und Förderern des Volksbundes sind Interessierte aus der breiten Öffentlichkeit eingeladen um Jens Effkemann, den Geschäftsführer des Volksbundes in Westfalen-Lippe auf einer spannenden Tagesfahrt in die nie-derländische Provinz Limburg zu begleiten. Dabei entdecken die Teilnehmer die größte deutsche Kriegsgräber- und Jugendbegegnungsstätte des Volksbundes in den Niederlanden (Ysselsteyn). Sie begeben sich damit aber auch auf äußerst auf-schlussreiche Spuren der deutsch-niederländischen Geschichte und Gegenwart.

Neben dem Kriegs- und Widerstandsmuseum „Liberty Park“ in Overloon lernen die Teilnehmer mit der beeindruckenden Jugendbegegnungsstätte des Volksbundes in Ysselsteyn auch die besondere Arbeit des Volksbundes kennen, die 2014 mit dem Westfälischen Friedenspreis und 2016 mit dem Nationalpreis ausgezeichnet wurde.

Programmablauf der Fahrt

08.00 Abfahrt (Altes Lehrerseminar, Freckenhorster Straße 43, 48231 Warendorf)

10.30 Ankunft Ysselsteyn

- Begrüßung

- Einführung zur Arbeit des Volksbundes und Information über die Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit der Jugendbegegnungsstätte

12.00 Mittagsimbiss

13.00 Führung über die Kriegsgräberstätte

14.00 Kaffeepause

14.30 Fahrt nach Overloon

15.00 Führung im Kriegs- und Widerstandsmuseum „Liberty Park“

17.00 Abfahrt Overloon

19.30 Ankunft

Datum: 22. April 2017
Organisator: BV Münster

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel