Der Nordfriedhof in Kiel

Der Nordfriedhof, direkt am Westring in unmittelbarer Nähe der Christian-Albrechts-Universität gelegen, ist mit 3081 Toten die größte Kriegsgräberstätte in Kiel und bietet aufgrund seiner Entstehung und der hier bestatteten Toten ein eindrucksvolles Abbild Kieler Geschichte, insbesondere auch der Marinegeschichte. Er wurde nach der Bestimmung Kiels zum Reichskriegshafen und dem Aufbau der Flotte von der Marine im Jahre 1878 als Garnisonfriedhof angelegt und ist daher von der Erinnerungskultur der Marine geprägt.

Eine kurze Projektbeschreibung zum Download finden Sie hier!

Jugendliche arbeiten an den Gräbern aus dem Ersten Weltkrieg...
....und auf dem Feld mit den Toten des Zweiten Weltkrieges

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel