Folgendes sollten Sie beachten vor, während und nach der Reise!

Vor der Reise:
Zur Anmeldung und Anrechung des Bildungsurlaubes, müssen Sie sich zunächst beim Volksbund für die Reise anmelden und dann mit der Anmeldebestätigung bei Ihrem Arbeitgeber.
Anmeldeformular für die Anmeldung beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge - Anmeldeformular. Nach dem Eingang der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Aufforderung die Anzahlung des Reisepreises zu überweisen.
Melden Sie den Bildungsurlaub rechtzeit bei Ihrem Arbeitgeber an. Die Anmeldung beim Arbeitgeber erfolgt mittels Anmeldebestätigung, die Sie von uns nach Eingang der Anzahlung erhalten, in der für Ihr Bundesland vorgegebenen Frist. Bankverbindung nachstehend.

Während der Reise:
Obligatorisch für die Teilnahmebescheinigung ist die regelmäßige Teilnahme an den Seminaren und Aktivitäten laut Seminarprogramm.

Nach der Reise:
Nach regelmäßiger Teilnahme am Seminarprogramm erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung, die beim Arbeitgeber einzureichen ist. Die Bescheinigung benötigen Sie, um die Reise als Bildungsurlaub in Ihrem Betrieb geltend zu machen.

 

Zahlungsmodalitäten:
Die Anzahlung beträgt 50% des Reisepreises und ist mit der Anmeldung zu überweisen. Der Restbetrag kann sogleich mitüberwiesen werden, spätestens aber bis zwei Wochen vor Reisebeginn.
Verwendungszweck ist die Reiseart und das Zielgebiet - Beispiel: "Bildungsurlaub Rovaniemi"

Kreditinstitut: Commerzbank Kassel

IBAN: DE04 5204 0021 0272 5018 00

BIC: COBADEFFXXX

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Kontakt

Volksbund Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e. V.
Stefanie Nebel
Werner-Hilpert-Straße 2
34117 Kassel
Tel.: 0561 / 7009 - 166
Fax: 0561 / 7009 - 284
stefanie.nebel(at)volksbund.de

Bildungsurlaube

 

Bildungsurlaub Menen

Seminarkürzel: Menen2017-01

Bildungsurlaub Costermano

Seminarkürzel: Coster2017-01