Datum: 18. Oktober 2017
Uhrzeit: 09:30 Uhr  – 11:00 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema ‚Krieg und Menschenrechte‘

Im Rahmen des diesjährigen Schwerpunktthemas 'Krieg und Menschenrechte' findet am 18.Oktober 2017 von 9.30 -11.00 Uhr im Forum des Berufskolleg Schloss Neuhaus (An der Kapelle 2, Paderborn) eine öffentliche Podiumsdiskussion statt.

Teilnehmer:

Hans- Dieter Heine
Dipl.-Päd., Leiter des Kompetenzcentrum Jugendbildung und des Kompetenzcentrum Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. - Bundesgeschäftsstelle Kassel

Hauptmann Sebastian Linke
Jugendoffizier der Bundeswehr

Dr. Sascha Rolf Lüder
Leiter der Stabsstelle Politische Angelegenheiten des DRK-Landesverbandes Nordrhein, ehrenamtlicher Landeskonventionsbeauftragter der DRK-Landesverbände Nordrhein und Westfalen-Lippe

Prof. Dr. Rainer Pöppinghege
Historiker/Autor/ Dozent - Lehrt neueste Geschichte und Geschichtsdidaktik an der Universität Paderborn und Universität Lüneburg.

Dr. Peter Witte
Vorsitzender des Diözesanverbandes Paderborn der katholischen Friedensbewegung pax christi, Mitglied des Diözesankomitees und Vorstandsmitglied der AG katholischer Verbände.

Moderator der Veranstaltung: Jürgen Lutter

weitere Informationen finden Sie hier.

Datum: 18. Oktober 2017
Uhrzeit: 09:30 Uhr  – 11:00 Uhr
Organisator: KV Paderborn
Veranstaltungsort: Forum des Berufskollegs Schloß Neuhaus, An der Kapelle 2, 33104 Paderborn Deutschland

Kategorie: Jugend & Bildung

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel