Datum: 16. August 2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr  – 19:00 Uhr

Führung über den Hauptfriedhof Kassel

 „Kriegsgräber erzählen Geschichte(n).Vom schwierigen Umgang mit der Vergangenheit“

Die Gräberfelder der Bombenopfer, der ausländischen Kriegstoten und der Militärangehörigen erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven die persönliche(n) Geschichte(n) des Krieges in Kassel.

Anhand einzelner Lebensgeschichten wird dieses dunkle Kapitel der Stadtgeschichte beleuchtet. Am Beispiel der Gräber soll der Umgang der Gesellschaft im Allgemeinen und der Stadt Kassel im Konkreten mit dem Zweiten Weltkrieg und den NS-Verbrechen thematisiert werden. Denn Kriegsgräber vermitteln nicht nur Geschichte(n), sondern spiegeln auch geschichtspolitische Debatten wider.

Der Landesverband Hessen lädt ein zu einer Führung mit Arne Jost - Regionalbeauftragter Hessen Nord.

Treffpunkt: Hauptfriedhof

Vorplatz große Trauerhalle - Tannenheckerweg / Karolinenstraße

Um Anmeldung an hessen.nord(at)volksbund.de wird gebten.

Datum: 16. August 2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr  – 19:00 Uhr
Organisator: LV Hessen
Veranstaltungsort: Kassel Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel