Datum: 24. Januar 2018
Ganztägig

Seminar zu Historischer Bildung mit CVJM-Hochschule Kassel

Im Rahmen des Moduls „Kulturwissenschaftliche und medienpädagogische Handlungsansätze in der Sozialen Arbeit / Medien in der pädagogischen Praxis“ beschäftigen sich Studierende des Studiengangs „Soziale Arbeit“ der CVJM-Hochschule Kassel mit Historischer Bildung und Erinnerungskultur.

Am Beispiel der Arbeit des Volksbundes im Allgemeinen und dem Kasseler Hauptfriedhof im Speziellen setzen sich die Studierenden mit der Nutzbarmachung von Kriegsgräberstätten als Lernort auseinander. Am ersten Seminartag lernen die Studierenden theoretische Grundlagen um eine Woche später den Hauptfriedhof Kassel als Lernort praktisch zu erkunden. In der dritten Woche werden die Ergebnisse analysiert und Schwierigkeiten sowie Potentiale der Bildungsarbeit auf Kriegsgräberstätten analysiert.

Datum: 24. Januar 2018
Organisator: LV Hessen
Veranstaltungsort: Kassel Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen, Jugend & Bildung

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel