15. Juni 2018

Gedenkfeier in Sulzbach Murr zum 50. Todestag eines Piloten der Luftwaffe

Karl-Oskar Klenk zerschellte bereits 13. Minuten nach Start.

Am vergangenen Samstag, den 06.06.2018 fand eine Gedenkfeier zum 50. Todestag für den Luftwaffenpiloten Karl-Oskar Klenk auf dem  Friedhof in Sulzbach Murr Statt. Er stürze mit seinem Starfghter in den Allgäuer Alpen am „Hochgrat“ ab. Grund war das Versagen eines Navigationssystems, was in Folge das Flugzeug nur 13 Minuten...

13. Juni 2018

Ausstellung mit Thema 1. Weltkrieg im Heimatmuseum Bad Überkingen

Bezirksverband Nordwürttemberg mit Infomaterial zur Volksbundarbeit beteiligt

Das ortsgeschichtliche Museum in Trägerschaft des 1993 gegründeten Heimatvereins Bad Überkingen zeigt aktuell die Jahresausstellung „Auf und zu! – Schlösser und Schlüssel im Wandel der Zeit“ Neben den einschlägigen Ausstellungsstücken, die bis zum das 14. Jh. zurückgehen, ist aufgrund des Kriegsende des 1. Weltkrieges vor 100. Jahren, auch diesem...

12. Juni 2018

Ausstellung „Geflohen, vertrieben – angekommen!?“ in der Eduard-Mörike Schule in Bad Mergentheim eröffnet.

Video von Schüler der Vorbereitungsklasse über deren Fluchterfahrung ebenfalls bei der Eröffnung gezeigt.

Am Mittwoch, den 06.06.2018 konnte die Ausstellung in der Eduard-Mörike Schule in Bad Mergentheim eröffnet werden. Erste Bürgermeisterstellvertreterin Manuela Zahn begrüßte die Anwesenden seitens der Stadt und ging zunächst auf die Arbeit des Volksbundes ein. Der Volksbund würde in wunderbarer Weise an Themen arbeiten, welche man heute als...
Insgesamt 103 Sammlerinnen du Sammler aus vier Schulen, dem Jugendgemeinderat und einem Gemeinderat brachten im Rahmen der Haus- und Straßensammlung 2017 einen stolzen Betrag von insgesamt 2.038,39 Euro zusammen. Damit wurden die Vorjahre noch deutlich übertroffen. Die Schülerbelohnung hat in der Stadt Winnenden schon...

24. April 2018

Bezirksvertretertag des Bezirksverbandes Nordwürttemberg vom 21.04.2018

Neue Beisitzer in den Vorstand gewählt

Am Vergangenen Samstag standen beim Vertretertag des Bezirksverbandes Nordwürttemberg in Herrenberg die Wahlen im Mittelpunkt. Veränderungen gab es an der Spitze nicht, da der Oberbürgermeister von Winnenden, Hartmut Holzwarth, als Bezirksvorsitzender bestätigt wurde, ebenso wie sein Stellvertreter, der Landtagsabgeordnete Wilhelm...
Flucht und Vertreibung: Millionen Menschen traf dieses Schicksal während und nach dem Zweiten Weltkrieg, aber auch in verstärktem Maße in den letzten Jahren. Oberbürgermeister Holzwarth, zugleich Vorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Nordwürttemberg, betonte in seiner Begrüßungsrede, wie schnell Menschen zu Flüchtlingen...

14. März 2018

Ausstellung „Geflohen, vertrieben – angekommen!?" in Ingersheim eröffnet

Heimatbuch gibt Auskunft über die lokale Flüchtlingssituation nach dem 2. WK.

Am Freitag, den 09.03.wurde die Ausstellung unter Anwesenheit von Bürgern der Gemeinde Ingersheim im Rathaus eröffnet. Hintergrund für die Wahl dieser Ausstellung war die Tatsache, dass in der Gemeinde nach dem 2. Weltkrieg ein großer Zustrom an Flüchtlinge herrschte. So lebten laut dem Heimatbuch aus dem Jahre 1979 im Mai 1948 genau 342...
Der Erste Weltkrieg ist zurecht als die Urkatastrophe des 20. und des 21. Jahrhundert bezeichnet worden. In der Folge dieser ersten weltumspannenden und total geführten militärischen Auseinandersetzung ist auch die Zivilgesellschaft massiv betroffen gewesen, sind Staats- und Gesellschaftssysteme ins Wanken geraten oder untergegangen. Die...

2. Februar 2018

Landrat Dr. Richard Sigel eröffnet Ausstellung „14/18 Mitten in Europa“

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn der Frieden ist der Weg.

Am vergangenen Mittwochabend eröffnete der Landrat des Rems-Murr-Kreises Dr. Richard Sigel als Hausherr und Kreisbeauftragter des Volksbundes im Foyer des Landratsamtes diese Ausstellung zum 1. Weltkrieg. Anlässlich der Ermordung von Mahatma Gandhi am 30. Januar 1948 zitierte Dr. Sigel zu Beginn seiner Begrüßung den oben...

16. November 2017

Landrat Dr. Sigel zum neuen Kreisbeauftragten im Rems-Murr-Kreis bestellt

Den Gedanken von Frieden und Völkerverständigung weitergeben

Landrat Dr. Richard Sigel wird ab sofort als ehrenamtlicher Beauftragter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Ansprechpartner und Verbindungsmann für den Rems-Murr-Kreis sein. Er löst damit den bisherigen Kreisbeauftragten, den Winnender Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth, ab, der die Deutsche Kriegsgräberfürsorge seit September...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel