Datum: 26. September 2019
Ganztägig

14. Vorsorgetag in der vhs Karlsruhe

des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Nordbaden

Nur 3 % der Menschen haben ein juristisch korrektes Testament! Hier bietet der 14. Vorsorgetag des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Nordbaden Abhilfe. Der Fachanwalt für Erbrecht, Jan Bittler, wird wichtige Hinweise zur Testamentsgestaltung geben. Außerdem werden Praxistipps zur Frage "Was mache ich, wenn ein Angehöriger stirbt" fachkundig von Kurt Stier erläutert. Welche Bestattungsmöglichkeiten

aktuell in Karlsruhe bestehen, werden von Mitarbeiter*innen des InfoCenter des Hauptfriedhof Karlsruhe vorgestellt.

Ablauf:

14:45 - 15.00 Begrüßung, Volker Schütze, Geschäftsführer des Volksbunds in Nordbaden

15.00 - 16.00 Das kluge Testament, Rechtsanwalt Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht

16.15 - 17.15 Was tun, wenn jemand stirbt?, Kurt Stier, Trauerhilfe Stier

17.30 - 18.30 Bestattungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit und speziell in Karlsruhe, InfoCenter Hauptfriedhof Karlsruhe.

Die Vorträge können auch einzeln besucht werden. Nach den Vorträgen gibt es die Möglichkeit allgemeine Rückfragen an die Referent*innen gestellt werden.

Um Anmeldung unter 0721/23020 oder bv-karlsruhe@volksbund.de wird gebeten.

Kooperation mit: Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Nordbaden, Trauerhilfe Stier, InfoCenter Hauptfriedhof

 

Volkshochschule Karlsruhe

Donnerstag, 26.9.19,
14.45 - 18.30 Uhr

Kaiserallee 12e, Hofgebäude –

76133 Karlsruhe

Die Vorträge sind kostenlos

Datum: 26. September 2019
Organisator: BV Nordbaden
Veranstaltungsort: Karlsruhe Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel