Marschveranstaltung in Israel

RAG Marschgruppe Oberbayern Nord legt in Nazareth Kranz nieder

29. April 2019

Fotos: Volksbund

Mitglieder der RAG Marschgruppe Oberbayern Nord im VdRBw e.V. statteten im Rahmen ihrer Teilnahme am IML Marsch in Gilboa/Israel am 5./6.4.2019 dem deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth einen Besuch ab und legten dort ein Gesteck mit Schleife des Volksbundes nieder.
Den 6 Teilnehmer aus dem Raum Ingolstadt und 2 Kameraden aus Hamburg war es ein Anliegen, im Zuge ihres Israel-Aufenthaltes, den gefallenen deutschen Soldaten zum 101jährigen Ende des Ersten Weltkrieges die Ehre zu erweisen. Vom SU d.R. Jürgen Gust initiiert, besuchten die Reservisten aus Oberbayern und Hamburg den Friedhof in Israel, wo Gefallene des bayerischen Fliegerkorps im Ersten Weltkrieg ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Vor Ort half ihnen Dr. Norbert Schwake, der sich schon seit Jahrzehnten um dem Friedhof auf dem Gelände des Holy Family Hospitals kümmert. Von ihm bekamen die Besucher auch den Tipp, dass der Schlüssel für den sonst nicht zugänglichen Friedhof in der Patientenaufnahme hinterlegt ist.
Der Friedhof selbst ist wunderschön angelegt, von hohen Mauern umgeben. Es liegen dort ca. 260 gefallene und verstorbene deutsche Soldaten, deren Namen in mehreren Gängen, in Stein gehauen an hohen Mauern, zu finden sind.

Jürgen Gust

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel