7. Mai 2019

Exkursion des W-Seminars „Erster Weltkrieg“ nach Verdun

Descartes Gymnasium Neuburg

Bereits um 7:00 Uhr trafen sich am Donnerstag, den 21.03.2019, die Elftklässler, die das W- Seminar “Neue Dimensionen des Krieges: Der Erste Weltkrieg” belegen, mit ihrer Kursleiterin Frau Mocker und Herrn Schneeweiß, um sich mit dem Bus auf den Weg nach Verdun zu machen. Diese französische Kleinstadt war einer der grausamsten Schauplätze des...
Eine tolle Idee für eine Benefizaktion zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hatte Hauptmann Michael Nadolski, Leiter Studierendenfachbereichsgruppe 4/D der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg.Er organisierte zur körperlichen Ertüchtigung der studierenden Soldatinnen und Soldaten seiner Fachbereichsgruppe -...
Unter dem bewährten Kommando von Oberst d.R. Gerd Beyer nahmen Kameraden aus Oberbayern an dem Arbeitseinsatz „Versöhnung über den Gräbern“ teil:Hauptmann Andreas Buch, Hauptmann Michael Müller, Oberstabsfeldwebel d.R. Heinrich Berger, Stabsfeldwebel d.R. Bruce Grillmayer, Feldwebel d.R. Josef Hutter, Stabsgefreiter d.R. Florian Mayer,...

29. April 2019

Marschveranstaltung in Israel

RAG Marschgruppe Oberbayern Nord legt in Nazareth Kranz nieder

Mitglieder der RAG Marschgruppe Oberbayern Nord im VdRBw e.V. statteten im Rahmen ihrer Teilnahme am IML Marsch in Gilboa/Israel am 5./6.4.2019 dem deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth einen Besuch ab und legten dort ein Gesteck mit Schleife des Volksbundes nieder. Den 6 Teilnehmer aus dem Raum Ingolstadt und 2 Kameraden aus Hamburg war es ein...
Auf Initiative des Bezirksverbands Unterfranken besuchten Anfang April Ehrenamtliche, Vertreter des Bezirksjugendrings, Mitarbeiter der kommunalen Jugendarbeit und Pädagogen drei Tage Metz und Verdun. Die 35-köpfige Gruppe aus Unterfranken und einigen Teilnehmern aus Oberfranken wollte vor allem einen persönlichen Eindruck von dem bekanntesten...

16. April 2019

Kriegsgräberstätte Schönau am Königssee jetzt mit Geschichts- und Erinnerungstafeln

Schönau am Königssee. Nach Ingolstadt und Fürstenfeldbruck konnten am 27. März nun auch auf der Kriegsgräberstätte Schönau Geschichts- und Erinnerungstafeln der Öffentlichkeit übergeben werden.

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Berchtesgaden hatten unter Leitung von Studienreferendarin Agnes Zauner Literatur ausgewertet und in Archiven recherchiert. Als Ergebnis ihrer Arbeit entstanden drei Geschichts- und Erinnerungstafeln, die die Geschichte der Kriegsgräberstätte beleuchten und das Schicksal von drei Kriegstoten exemplarisch...