Partner:

Volksbund – Bundeswehr und Reservisten

 

Bundeswehr

Die Bundeswehr unterstützt den Volksbund seit ihrer Aufstellung 1955 in besonderem Maße bei seiner Arbeit:


·    Sammlungen
·    Kriegsgräbereinsätze
·    Dienstliche Verwendung von Personal, Dienstfahrzeugen und Gerät im In- und Ausland
·    Teilnahme an Gedenkfeiern des Volksbundes


Formale Grundlage hierfür ist die Zentrale Dienstvorschrift „Unterstützung der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V." (ZDv A-2640/24 vom 01.05.2014).

Durch diese Unterstützung können Soldaten und Soldatinnen aus den Erfahrungen deutscher Geschichte lernen und ihre interkulturelle Kompetenz erhöhen. Zugleich erzeugt das Auftreten von Angehörigen der Bundeswehr – als wichtige Mittler der Informationsarbeit – in der Öffentlichkeit im In- und Ausland hohe Glaubwürdigkeit. Soldaten und Soldatinnen gewinnen durch die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in Form der Kriegsgräberfürsorge Maßstäbe, um politische Geschehnisse und Zusammenhänge der Gegenwart zu beurteilen und ein angemessenes Traditionsverständnis zu entwickeln. Sie können erkennen, dass das Vermächtnis von Millionen Toten der Kriege und der Gewaltherrschaft alle Völker zu Verständigung und Frieden mahnt. Kriegsgräberfürsorge ebnet auch den Weg zu den Nachbarn und ehemaligen Gegnern und ist einer der Ankerpunkte in der Tradition der Bundeswehr.

Es liegt daher “im besonderen staatlichen und dienstlichen Interesse, diese einzigartige Arbeit des Volksbundes, die nach Zielsetzung und Qualität nicht zu vergleichen ist mit dem Engagement anderer Organisationen, durch die Bundeswehr zu unterstützen.“

 

 

Reservisten

Mitglieder der zur beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit autorisierten Soldaten- und Reservistenverbände

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw)

Bayerischer Soldatenbund 1874 e.V. (BSB 1874)

Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung e.V. (BKV) und

Reservisten ohne Bindung an einen der genannten, großen Dachverbände

bringen sich gleichermaßen zum Wohl des Volksbundes ein.
Das Engagement der Reservisten verdient besondere Beachtung, weil diese Leistungen ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis erbracht werden.

 

Der Volksbund ist den Soldatinnen und Soldaten und allen Altgedienten, Reservistinnen und Reservisten für ihre Hilfe sehr dankbar!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Kontakte

 

Bundeswehrbeauftragter:


Bayern (Nord)
(OPF, OFR, MFR, UFR)

und

Bayern (Süd)
(M, OBB, NBY, SCHW)

 

Oberstleutnant a.D.
Heinrich Stadelmaier
Mittenheimer Str. 48a
85764 Oberschleißheim
Tel. 089/31567649
Mobil: 0170/5212304
Mail: 
stadelmaier_heinrich(at)web.de

Kontakte

 

Reservistenbeauftragter:

Bayern (Nord)
(OPF, OFR, MFR, UFR)

Hauptmann a.D.
Ulrich Winterhalter
Alleestr. 12
91180 Heideck
Tel. 09177/1495
Mobil: 0151/51641299
Mail: 
ulrich.winterhalter(at)gmx.de


Bayern (Süd)
(M, OBB, NBY, SCHW)

Oberstabsbootsmann d.R.
Klaus Pakulla
Angerweg 6a
82140 Olching
Mobil: 0172/8522057
Mail: 
klaus.pakulla(at)gmx.de