Deutsch-französischer Comic Wettbewerb 2019

Den Schrecken überwinden- Wiederaufbau und Neuanfang 

Da die Einsendungen des letztjährigen Comic-Wettbewerbs so beeindruckend und vielseitig waren, geht der Deutsch-Französische Comic Wettbewerb, der vom Volksbund und dessen französischer Partnerorganisation ONACVG organisiert wird, nun in die zweite Runde.

Krieg ist schrecklich und wo immer er auftaucht verursacht er Zerstörung und Leid. Besonders grausam haben uns das die beiden Weltkriege des vergangenen Jahrhunderts gezeigt. Aber was ist nach Ende des Krieges, ist der Schrecken dann vorbei? Was sind die Herausforderungen und Schwierigkeiten des Wiederaufbaus? Was sind eure Gedanken zu diesem Thema? Was erzählen eure Großeltern aus der Zeit der Nachkriegszeit? Habt ihr vielleicht selber die Schrecken des Krieges erlebt und musstet aus eurer Heimat fliehen? Schickt uns eure Einfälle dazu. Sprecht mit euren Familien und in euren Klassen darüber, entwickelt Geschichten rund um das Thema Wiederaufbau und Neuanfang. Wir freuen uns auf eure Zusendungen!

Die Besonderheit der Darstellung in einem Comic liegt darin, dass neben textlicher Ausdrucksfähigkeit ebenfalls die gestalterische Fähigkeit des Künstlers gefordert wird. Die Lesenden hingegen können sich über Text- und Bildelemente noch besser in die Problematik hineinversetzen.

Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren, angesprochen sind auch Schulen, Vereine und Jugendgruppen, die ein Comic als Gruppenprojekt erstellen können. Die Teilnehmenden werden dazu motiviert in ihrer persönlichen Umgebung auf die Suche nach Geschichten und Schicksalen zu gehen und diese in einem Comic darzustellen.

Eingereicht werden können Beiträge zweier Kategorien: Ein „Einzelbeitrag“ von einer Person oder ein „Gruppenbeitrag“ von einer Gruppengröße von 4 bis 12 Personen.Der Umfang des Comics soll mindestens 4 Seiten und höchstens 12 Seiten umfassen. Einschicken könnt ihr euer Werk vom 02.01.2019 bis zum 30.06.2019 in Papierform oder digital auch als PDF (für mehr Informationen klickt bitte auf den Link ).


Jedes Werk wird von einer Jury bewertet, diese achtet auf Darstellungsweise, den historischen oder gesellschaftspolitischen Anspruch sowie die Emotionen, die das Comic weckt und vermittelt. Das Alter der Teilnehmenden wird ebenfalls beachtet, sodass Jüngere keinen Nachteil gegenüber den Älteren haben. Die Gewinnerinnen und Gewinner verbringen ein Wochenende in Berlin und nehmen an der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Bundestag teil. Die Zweitplatzierten erhalten 400€, die Drittplatzierten 100€ für die Klassenkasse.

Im Folgenden findet ihr noch den Link zu dem Handbuch in unserer Mediathek. Bei weiteren Fragen stehen euch gerne unsere Bildungsreferentinnen zur Seite.

https://www.volksbund.de/fileadmin/redaktion/BereichMeldungen/Meldungen/2018/Ausschreibung_2019_Comic-Wettbewerb.pdf

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


öff. Verkehrsmittel


Bus 106, 187, M19: Nollendorfplatz (5min Fußweg)

U1, U2, U3, U4: Nollendorfplatz (5min Fußweg)

U1: U Kurfürstenstraße (10min Fußweg)