5. Juni 2018

Ungarische Offiziere besuchen Halbe

Interessantes Programm in der Bildungsstätte

Ungarische Soldaten kamen auf die Bildungsstätte des Volkbundes in Halbe. Sie besuchten die größte Kriegsgräberstätte in Deutschland. Tausende Opfer der letzten Kämpfe des Zweiten Weltkrieges fanden hier statt. Ferner sind hier – und das ist eine Besonderheit in Halbe – auch Opfer der Verfolgungen nach Ende des Krieges bestattet. Gemeinsam mit...

26. Mai 2018

WeserSingers aus Lehnitz sangen, tanzten und spendeten für den Volksbund

30-jähriges Bühnenjubiläum – ein guter Grund zum Spenden. Der Volksbund sagt Danke.

Über 250 Gäste und Freude feierten die WeserSingers in Lehnitz unter Leitung von Annedore Weser für 30 Jahre Engagement zu Gunsten karitativer Einrichtungen in der Region. Zu den treuesten „Fans“ gehört der Volksbund, der dem Quartett – zu dem neben Mutter Annedore auch Sohn Manuel, Tochter Juliane sowie Schwiegersohn Christoph Knop gehören – in...

8. Mai 2018

Landtagspräsidentin Britta Stark begrüßt engagierte Schüler und Schülerinnen aus Königs Wusterhausen

Ergebnis des erfolgreichen Projektes „Gedenkstättenlehrer“ in Brandenburg

Zur Gedenkstunde des Brandenburger Landtages anläßlich des Kriegsendes am 8. Mai 1945 kamen Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums aus Königs Wusterhausen nach Potsdam. Gemeinsam mit Schulleiter Mario Bengsch und Gedenkstättenlehrer Holger Wedekind waren sie zu der Gedenkveranstaltung ins Parlament geladen. Und das aus gutem...

8. Mai 2018

Rückkehr an den Ort des Schreckens an dem jetzt Frieden herrscht

Hans Georg Dunkel spendete einen Großteil der Mittel für die Wiederherrichtung der Kriegsgräberstätte Kunersdorf

Hans Georg Dunkels großzügige Spende 2017 führte dazu, dass der Landesverband – zusammen mit dem Amt Wriezen und dem Landkreis Märkisch-Oderland – die Kriegsgräberstätte in Kunersdorf sanieren konnte. Das wollte sich Spender Dunkel natürlich nach Fertigstellung einmal selbst anschauen. Auf der Kriegsgräberstätte wurde er von den Geschäftsführern...

27. März 2018

„Dunkler Weg“ in Märkisch-Buchholz eröffnet

Volksbund unterstützt diese moderne Form der Erinnerung mit der der Ereignisse im Kessel von Märkisch-Buchholz im April 1945 gedacht werden soll

Der „Dunkle Weg“ in Märkisch Buchholz ist eröffnet. Mit diesem 10,4 Kilometer langen Weg gedenkt die kleinste Stadt Brandenburgs im Landkreis Dahme-Spreewald des historischen Kessels am Ende des Zweiten Weltkrieges. Der Ausbruch deutscher Truppen am 28. April 1945 war der Auftakt zu den Ereignissen in und um Halbe. Die damaligen heftigen Kämpfe...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel