Sozialverband Deutschland unterstützt Volksbund in Bremen erneut mit großer Spende

Scheckübergabe im Rahmen der Gedenkstunde zum Volkstrauertag

16. November 2019

v.l.n.r. Dietmar Werstler, Joachim Wittrien (SoVD), Matthias Sobotta

Große Freude herrschte in der Geschäftsstelle des Landesverbandes Bremen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Anfang November als bekannt wurde, dass der Sozialverband Deutschland den Volksbund in Bremen erneut großzügig unterstützt und eine Spende über 1.000 € auf dem Weg ist.

Da der Landesvorsitzende des Sozialverbandes in Bremen und Mitglied des Bundespräsidiums Joachim Wittrien enge Verbindungen zum Volksbund in Bremen hält und sich auch wieder für die Veranstaltungen zum Volkstrauertag angemeldet hatte, wurde diese Gelegenheit natürlich genutzt. Im Rahmen der Gedenkstunde im Bremer Rathaus am 16. November überreichte Joachim Wittrien den symbolischen Scheck an Volksbund Landesvorsitzenden Dietmar Werstler und Landesgeschäftsführer Matthias Sobotta.

Vor allem die vorbildliche Jugendarbeit des Volksbundes ist die Ursache für die erneute Spende, erklärte Joachim Wittrien. Dieses Engagement des Volksbundes soll damit weiter nachhaltig gefördert werden, darin sind sich beide Seiten einig.

Der Volksbund Bremen bedankt sich hiermit nochmals recht herzlich bei Herrn Wittrien und dem Sozialverband für diese tolle Unterstützung und Bestätigung der erfolgreichen Jugendarbeit.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel