Nachricht
Gedenkstunde am 12. März 2020, 14.00 Uhr
75. Jahrestag des Bombenangriffs auf Swinemünde
13. März 2020
  • Mecklenburg-Vorpommern

Am Donnerstag, 12. März 2020, 14.00 Uhr fand die Gedenkstunde
zum 75. Jahrestag des Bombenangriffs auf Swinemünde auf der
Kriegsgräberstätte Golm unter Anwesenheit von zahlreichen Gästen
aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft statt.

Kinga Sikora, Padagogische Leiterin der Jugendbegegnungs- und
Bildungsstätte Golm (JBS Golm) begrüßte die anwesenden Gäste.

Die Gedenkrede hielt Wolfgang Wieland, MdB a.D. und Stellver-
tretender Präsident des Volksbunde.

Pastor Henning Kiene, Kirchgemeinde Ahlbeck-Zirchow übernahm
die Geistliche Besinnung.

Schülerinnen und Schüler der Europäischen Gesamtschule Insel Usedom/ Ahlbeck hielten
eine Rezitation.

Das Totengedenken wurde in polnisch und deutsch gehalten.

Die Musikalische Gestaltung übernahm der Posaunenchor Friedrich aus Bansin.

Ausklang fand die Veranstaltung wie jedes Jahr mit guten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen
im Haus "Wollin" der Jugendbegegnungsstätte.