Nachricht
Neuer Friedenspreis des Volksbundes
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert
04. Mai 2020
  • Sachsen-Anhalt

Gemeinsam mit der Stiftung „Gedenken und Frieden“ vergibt der Volksbund ab 2021 einen Friedenspreis, mit dem Menschen ausgezeichnet werden, die sich mutig für unsere Erinnerungskultur engagieren und sich für eine friedliche und demokratische Zukunft einsetzen. Doch wie kann ein passendes Objekt für die Preisverleihung aussehen? Kreative Schüler*innen und Studierende sind eingeladen, allein oder in Gruppen bis zum 31. Oktober 2020 dieser Auszeichnung eine gute Form zu geben. Die zehn besten Entwürfe werden in Berlin ausgestellt. Der 1. Platz ist mit 1000 Euro dotiert, die Plätze 2-10 werden mit je 500 Euro belohnt.

Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie in der Mediathek.