Nachricht
Prominentensammlung in Koblenz
Spendensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
12. November 2019
  • Rheinland-Pfalz

Alljährlich im Herbst führt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. seine Haus- und Straßensammlungen durch. Der Volksbund übernimmt im Auftrage der Bundesregierung Aufgaben rund um die Erfassung, den Erhalt und die Pflege der Gräber deutscher Kriegstoter im Ausland, sowie der Zusammenarbeit auf internationaler Ebene. Zudem engagiert sich der Volksbund für die Begegnung junger Menschen aus aller Welt an den Grabstätten und wirkt in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Bildungsarbeit.Im Rahmen der traditionellen Haus- und Straßensammlungen beteiligten sich am Zentralplatz auch Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz und weitere Persönlichkeiten aus Koblenz an den Sammlungen. Musikalische Unterstützung leistete das Heeresmusikkorps Koblenz.Insgesamt erbrachte die „Prominentensammlung“ einen Spendenbetrag von 1438,86 EUR. Bürgermeisterin Mohrs (auf dem Foto 5. V.r.) und Bettina Hörter (rechts), die Geschäftsführerin des Volksbundes, bedanken sich herzlich bei allen Sammlern und Spendern.

Quelle: Pressestelle der Stadt Koblenz