Stellenausschreibung

Für eine ab dem 01.09.2019 zu besetzende Position im Hauptstadtbüro Berlin, Abteilung Gedenkkultur und Bildung, Fachbereich „Friedenspädagogisches Arbeiten an Schulen und Hochschulen“, suchen wir eine/ einen


Sachbearbeiter/in „Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten“  (JBS) 
(m/w/d) (Vollzeit, 39 Stunden) 


Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. pflegt im Auftrag der Bundesregierung 833 Kriegsgräberstätten mit etwa 2,8 Millionen Kriegstoten in 46 Staaten. Die Abteilung Gedenkkultur und Bildung koordiniert eine Vielzahl von internationalen Projekten im Arbeitsfeld transnationaler Erinnerungskulturen sowie der historisch-politischen Jugend- und Erwachsenenbildung in Verbindung mit Kriegsgräber- und Gedenkstätten im In- und Ausland. Kriegsgräberstätten sollen in ihrer Funktion als Lernorte der Geschichte und für Gegenwart genutzt werden. Multiperspektivische Friedensbildung in qualitätsorientierten sowie auf Nachhaltigkeit angelegten internationalen Projekten an und mit Kriegsgräber- und Gedenkstätten ist zu organisieren. 

Arbeitsschwerpunkt des Fachbereichs ist das Belegungsmanagement und Controlling sowie die Unterstützung bei Marketing und Öffentlichkeitsaufgaben im Hinblick auf die vier JBS in Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden.


Ihre Aufgaben:

  • Aktives Belegungsmanagement, d.h. Vermarktung freier Belegungszeiträume
  • Sekretariatsaufgaben und Organisation des Büroalltags  wie Postbearbeitung- und Ablage, Telefondienst, Aktenführung, Betreuung der Besucher des Fachbereichs etc.
  • Allgemeine Aufgaben der Sachbearbeitung im Fachbereich wie Koordination der Belegungen der Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten des Volksbundes, Bearbeitung der Abrechnungen, Buchungsunterlagen und des Berichtswesens
  • Mitarbeit im Erstellen von Publikationen im Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit für die JBS
  • Kontakt  und Kommunikation mit Lehrern, Multiplikatoren, Mitarbeitern in den Landesverbänden, Vorbereitung, Unterstützung bei der Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen, Tagungen, Seminaren und Workshops
  • Unterstützung bei organisatorischen und logistischen und inhaltlichen Aufgaben der Fachbereichsleitung  
  • Vorbereitende Arbeiten des Bereichscontrollings und der Mittelbewirtschaftung
  • Unterstützung bei der Ausbildung von Auszubildenden, der Betreuung von Praktikanten  oder Freiwilligen
  • Sonderaufgaben, einschl. Dienstreisen, gem. Weisung FB- Leitung
  • Wahrnehmung der Aufgaben zur Aufrechterhaltung der Kommunikation für die Förderer- und Angehörigenbetreuung im Servicecenter „Frontoffice“

Ihr Profil:

  • Einschlägige Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder Veranstaltungsmanagement
  • Erfahrungen bzw. Qualifikationen im Marketing, auch SocialMedia 
  • Berufspraxis, idealerweise auch in (internationaler) Jugendarbeit bzw. inhaltliches Interesse daran
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten mit sehr guten organisatorischen Fähigkeiten
  • Organisationstalent, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, Dienstleistungs- und Teamorientierung
  • Nachgewiesene gute mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse in Englisch Niveau B 1, Französischkenntnisse erwünscht
  • Souveräner Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Erfahrungen in der Arbeit mit Datenbanken, Veranstaltungs- und Teilnehmer/innenmanagement z.B. mit dem „SeminarManager“ und Content Management System Typo 3 von Vorteil
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit am Wochenende 

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten und internationalen Team

Der Dienstsitz ist für die Einarbeitung zunächst Kassel, dann Berlin. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8. Dienstbeginn: 01.09.2019

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Stichwortes: „SB-FB Schule“ bis zum 30.05.2019 an bewerbung-gb@volksbund.de.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel