Eine gute Verbindung: Individuelles Hobby und Arbeit für den Frieden

Ein ungewöhnliches Engagement für die Kriegsgräberfürsorge

3. Dezember 2018

Ausschnitt der XXL-Weihnachtskrippe, Bild: Helmut Rose

Rechtzeitig zur Adventszeit ist sie fertig aufgebaut, die XXL-Weihnachtskrippe von Helmut Rose aus Groß Umstadt im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Seit mehr als 20 Jahren wird das temporäre Bauwerk von ihm um einzelne Bestandteile erweitert, ergänzt und - falls nötig - während des übrigen Jahres saniert. Die Weihnachtskrippe, die jährlich im Haus von Oberfeldwebel d. R. Rose präsentiert wird, ist nahezu komplett ein Eigenbau und hat inzwischen einen stolzen Umfang von ca. 6 m² erreicht.

Interessenten können diese stets ab dem 1. Advent bis zum ersten Neujahrstag besichtigen. Der Eintritt ist frei, jedoch freut sich Herr Rose sehr über eine Spende für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Pro Jahr erzielt er mit dieser sehr ungewöhnlichen Verbindung zwischen persönlichem Hobby und Verbundenheit mit der Arbeit des Volksbundes im Durchschnitt rund 100 EUR, die er im Anschluss direkt oder über die Reservistenkameradschaft dem hessischen Landesverband des Volksbundes zukommen lässt.  

Zur Besichtigung der XXL-Krippe wenden Sie sich bitte direkt an Helmut Rose unter 06078 - 91 30 55 oder rose.willy@web.de.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel