Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Projekte & Online-Anmeldung

Lost traces in Sankt Petersburg und Hamburg: Auf den verlorenen Kriegsspuren in den Nordmetropolen

Russische Föderation

Die Entdeckungsreise auf den Spuren der Vergangenheit beginnt dieses Jahr in zwei Metropolen Nordeuropas: erst an der Alster in Hamburg und dann in der russischen Kulturhauptstadt Sankt Petersburg. Beide Städte verbindet nicht nur eine Städtepartnerschaft, sondern auch die problematische Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Den Gemeinsamkeiten, aber auch den Unterschieden zwischen Hamburg und Sankt Petersburg gehen wir in diesem Projekt dabei näher auf den Grund: Durch Auseinandersetzung mit der Blockade von Leningrad, Zwangsarbeit sowie jüdischem Leben tauchst Du tief ein in die Vergangenheit beider Metropolen, deren Spuren bis in die Gegenwart reichen. Dabei lernst Du beide Orte aus einer neuen, überraschenden Perspektive kennen. Die Ergebnisse unserer Arbeit wollen wir dabei ganz zeitgemäß in digitaler Form verewigen. Dich erwartet eine tolle Reise, Du sammelst neue Sprach- und Medienkenntnisse, erlebst spannende interkulturelle Begegnungen und findest neue Freunde! Sollte die Reise nach Russland Coronabedingt nicht möglich sein, werden die TeilnehmerInnen über die Änderung des Projektformats bis zum 30. April benachrichtigt. Eine mögliche Alternative zur Reise nach Russland ist ein digitales Format, bei dem die deutschen TeilnehmerInnen in Hamburg mit den Teilnehmerinnen in Sankt-Petersburg online in Kontakt treten. Die Teilnehmergebühr wird dementsprechend angepasst, oder bei Kündigung bis zum 15.05.2021 ohne Mehrkosten erstattet werden. Camp-Sprachen sind Deutsch, Russisch und Englisch. Kooperationspartner ist DRA Sankt Petersburg Das Projekt wird von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch unterstützt.

Termin 17.07.2021 - 30.07.2021
Teilnehmeranzahl 12 bis 12 Teilnehmer
Alter der Teilnehmer 18-26
Vorbereitungstreffen Es werden virtuelle Vorbereitungstreffen angeboten, die Termine und die Anmeldung dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Reiseroute selbständige An-/Abreise bis/von Hamburg, Flug ab/an Hamburg nach Russland (vrs. Aeroflot)
Unterbringung Gruppenunterkünfte in Hamburg und Sankt Petersburg; Vollverpflegung. Im Teilnehmerbeitrag sind die Kosten für den Hin- und Rückflüge sowie für die VISA-Beschaffung enthalten.
Teilnahmebetrag 480,00 €
Pass/Visum 6 Monate über Ausreisezeitraum hinaus gültiger Reisepass muss bis zum Mai vorliegen; Visabeantragung zentral Bei Besitz einer russischer Staatsbürgerschaft gelten andere An- und Ausreisevorschriften, es wird um Kontaktaufnahme mit der zuständigen Referentin gebeten!
Gesundheitsbestimmungen Es gelten die aktuellen Infektionsschutz- und Hygieneregeln des Landes Hamburg und der Stadt Sankt Petersburg, sowie des Volksbundes. Da diese jeweils an die aktuelle Lage angepasst werden, erhältst du detaillierte Informationen dazu kurz vor Beginn des Camps.

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.