Sie sind hier: Startseite

Listenansicht der KriegsgräberstättenZur Kartenansicht wechseln

Kysyl-Kyia I

In 1998 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in Kysyl-Kyia I wiederhergestellt.
Auf dieser Anlage ruhen ca. 148 Kriegsgefangene.
Die Anlage ist 2.600 Quadratmeter groß und wird durch eine Mauer umgeben.
Die Gräber werden durch Symbolkreuzgruppen gekennzeichnet. Zentrales Mahnmal ist eine 2,5 Meter hohes Natursteinkreuz.
Hier ist auch die Gedenkaussage:

HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE, OPFER DES ZWEITEN WELTKRIEGES

Bilder von Kysyl-Kyia I

Kysyl-Kija+1_Kirgistan_Original_60624.jpgKysyl-Kija+1_Kirgistan_Original_60633.jpgKysyl-Kija+1_Kirgistan_Original_60630.jpg

Karte der Kriegsgräberstätten


Auf der Karte anzeigen

Landesinformation für Kirgistan

Nach den dem Volksbund vorliegenden Archivunterlagen gab es in Kirgistan fünf Kriegsgefangenenfriedhöfe, zwei davon konnten nach Vereinbarung mit den Gemeinden 1997/98 instandgesetzt werden: Kysyl-Kyia I und II. Die Suche nach den drei anderen Friedhöfen blieb ergebnislos. Die Pflege der beiden Anlagen wird durch den Volksbund sichergestellt.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel