Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Demmin

am 19. Juni 2019

20. Juni 2019

Mitgliederversammlung Regionalverband Demmin

Im Saal des Rathauses, Markt 1,
17109 Hansestadt Demmin fand die
Mitgliederversammlung unseres
Regionalverbandes Demmin statt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden,
Bürgermeister Dr. Michael Koch, gab dieser
einen Überblick über die Veranstaltungen des
Regionalverbandes aus dem Vorjahr:
Zum Beispiel die Einweihung der neuen
Kriegsgräberstätte für sowjektische
Kriegsgefangene in der Woldeforst.

Die Enthüllung einer Namenstafel an der Gedenkstätte auf dem Barlach-Platz anlässlich des
8. Mai. Oder die Ausstellung zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges im Rathaus.
Gute Spendenergebnisse kammen bei der Haus- und Straßensammlung 2018 und dem Benefiz-Konzert mit dem Landespolizeiorchester im März zusammen.

Im Anschluss berichtete Herr Ernst Wellmer, Stv. Vorsitzender über die Mitgliederfahrt des Landesverbandes nach Stare Czarnowo. Hierbei griff er ein Zitat von Landrag Michael Sack auf: "Die Toten, welche wir heute zur letzen Ruhe in geweihtem Boden betten, mahnen uns, alles dafür zu tun, um den Frieden zu bewahren."

Dass der Frieden in der Welt immer noch nicht sicher ist, weiterhin Menschen durch Kriegshandlungen sterben, machte Oberstleutnant Ingo Zander, Leiter der Stabsgruppe Bundeswehrdepot OST, in seinen Ausführungen deutlich. Er erzählte von einem "Blauhelm-Einsatz" zur Terrorismusbekämpfung in der Krisenregion Mali und beschrieb in Wort und Bild seine Eindrücke vom Kriegsschauplatz.

Daraus ergibt sich die Erkenntnis, dass auch 100 Jahre nach Gründung des Volksbundes seine Arbeit unverzichtbar ist  und weiterhin die Unterstützung vieler benötigt.
Den Volksbund gibt es bereits seid 1919 in Pommern, 1926 wurde der "Provinzialverband Pommern" gegründet und im selben Jahr bildete sich ein Ortstverband in Demmin.

Wir danken allen Mitgliedern und Besuchern für Ihr Interesse und Kommen.

Begrüßung Vorsitzender, Dr. Michael Koch, Bürgermeister

Bericht über die Mitgliederfahrt nach Stare Czarnowo, Ernst Wellmer, Stv. Vorsitzender

Bericht aus dem Kriesengebiet Mali, Oberstleutnant Ingo Zander, Bundeswehrdepot Ost

Gäste der Mitgliederversammlung

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel