Internationaler Wettbewerb "Never Such Innocence"

Thema 2020/21: The Unheard Voices of Conflict: Stories from Araound the World

Die britische Organisation Never Such Innocence bietet erneut ihren internationalen Jugend-Kreativ-Wettbewerb an. Das Motto der Ausschreibung 2020-2021 lautet „The Unheard Voices of Conflict: Stories from Around the World“ (Die nicht erhörten Stimmen der Konflikte: Geschichten aus aller Welt).

Never Such Innocence wurde 2014 in Großbritannien als Jugendwettbewerb zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg gegründet. Zum 100. Jahrestag des Kriegsendes (2018) initiierten Never Such Innocence und der Volksbund eine gemeinsame Ausschreibung des Wettbewerbs, die sich 2019 in Erinnerung an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs fortsetzte. Never Such Innocence möchte Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt eine Stimme zur Konfliktgeschichte geben. Der Wettbewerb bot bereits für Jugendliche aus 60 verschiedenen Ländern Anlass, sich durch Poesie, Kunst, Reden und Gesang mit historischen und aktuellen Konflikten auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Inspirationen zum Thema findet ihr hier:

www.neversuchinnocence.com/2020-21-competition

www.volksbund.de/schule

Teilnahmeschluss: 19. März 2021

Anzeigen 2 MB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.