Taucha

Schüler des Geschichtsleistungskurses des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha trugen in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Sachsen, Informationen über die Gräber und die Tauchaer Kriegstoten zusammen und entwickelten das Layout sowie die Graphiken der Tafel.

Diese informiert nun die Besucher über die ehemals 75 Kriegsgräber, von denen heute nur noch zwölf erhalten sind, sowie über das Thema Zwangsarbeit in Taucha. Über einen QR-Code besteht die Möglichkeit, weitere Informationen zu diesen Themen sowie zu aktuellen Veranstaltungen zu erhalten.

Anzeigen 2 MB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.