Video "Gegen das Vergessen" (Teil 1)

Voneinander lernen und Vorurteile abbauen. Das sind die grundlegenden Aufgaben aller Generationen für ein friedliches Europa der Zukunft. In wenigen Jahren werden auch die Jugendlichen von heute die Verantwortung dafür übernehmen müssen.

Können sie sich dieser Verantwortung stellen, wenn erlebte Geschichte, wie die von Swinemünde, in Vergessenheit gerät? Oder können sie aus der Geschichte für die Gegenwart und Zukunft lernen? Wie können wir junge Menschen motivieren, sich mit Geschichte kritisch auseinander zu setzen?

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

Abspielen