Virtuelle Gedenkfeier & Einbettung

Neumark (Stare Czarnowo)/Polen

Ursprünglich geplant war die Einbettung von 1.025 Gebeinen auf der Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo für den 23. April 2020. Doch Corona machte dies unmöglich. Der Volksbund beschloss daher, Angehörigen und anderen Interessenten wenigstens mittels Video die Möglichkeit der Teilnahme an der Einbettung zu geben. Diese hat schließlich am 22. Mai 2020 unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden.

Viele Akteure haben ihren Beitrag auf Video aufgenommen und eingeschickt. Daraus wurde ein Film zusammengeschnitten, der denselben Ablauf einer normalen Gedenkfeier darstellt. Wir bedanken uns herzlich beim Musikkorps der Bundeswehr Siegburg, beim Künstlerduo Patricia Hammond und Matt Redman, beim Ehepaar Bereswill aus Mutterstadt, bei Pastor Bernhard Riedel und Priester Grzegorz Jankowiak, beim Regionalverbandsvorsitzenden von Uecker-Randow, Gerd Hamm, beim Landtagsabgeordneten Robert Liskow und bei allen beteiligten Mitarbeiter*innen des Volksbunds für das die Bereitschaft, die Videos aufzunehmen und einzusenden.

Schnitt: Amélie Zemlin/LV Saar

Weitere Informationen zur Kriegsgräberstätte finden Sie hier.

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

Abspielen