Virtueller Rundgang über die Kriegsgräberstätte Niederbronn

2. Teil - 16. Juli 2020

Bernard Klein nimmt zahlreiche Interessierte erneut auf eine aufschlussreiche Zeitreise mit und stellte die Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains bei einem zweiten Live-Rundgang auf Facebook vor.

Am Beispiel von privaten Objekten und Dokumenten, die ihm Angehörige der Gefallenen überlassen haben, gibt der Leiter der angegliederten Internationalen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Albert Schweitzer einen Einblick in die Gedankenwelt und Lebenswirklichkeit der Soldaten, die auf in Niederbronn bestattet sind.

Seit 25 Jahren sammelt das Team in Niederbronn Materialien zu Biografien von dort bestatteten Kriegstoten aus den Jahren 1939 bis 1945 und informiert über die Schicksale, die sich hinter den Namen und Daten auf den Grabkreuzen verbergen.

Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

Abspielen