Nachricht
Der Sommer kann kommen…
Angebote in der Jugend- und Bildungsarbeit
18. April 2019

Im Jahr 2019 feiert der Volksbund sein hundertjähriges Bestehen. Für dieses Gedenkjahr haben wir uns in der Jugend- und Bildungsarbeit viel vorgenommen und bieten im Sommer wieder ein breitgefächertes Angebot an Jugendbegegnungen und Workcamps für verschiedene Altersklassen in ganz Europa.

Internationale Camps in Deutschland

Auch in Deutschland kann man viel erleben und vor allem Jugendlichen aus anderen Ländern das eigene Land zeigen! In unseren Internationalen Jugendbegegnungen kommen junge Menschen aus vielen Ländern Europas für zwei spannende und abwechslungsreiche Wochen zu uns nach Deutschland. Wir bieten Projekte von der Ostseeküste bis nach Bayern an, von Remscheid bis ins Erzgebirge. Gemeinsam arbeiten wir an Kriegsgräber- und Gedenkstätten, beschäftigen uns mit Biografien von Menschen im Krieg und lernen die unterschiedlichen Kulturen Europas kennen. Ein unvergessliches Erlebnis, in dem das Motto der Europäischen Union gelebt wird: In Vielfalt geeint!

Europa erleben!

Von der Normandie bis nach Sibirien, von Cannock Chase in England bis zum Monte Cassino in Italien - mit uns könnt ihr das europäische Ausland entdecken. Außer Begegnung und Freizeitaktivitäten steht immer ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt. Mit der Arbeit an Kriegsgräber- und Gedenkstätten tragen wir dazu bei, diese als lebendig Orte der Erinnerung für die Gegenwart und Zukunft zu erhalten. Eines haben jedoch alle Projekte gemeinsam: Als „Botschafter/innen für den Frieden“ setzen sich die Teilnehmenden für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte ein und gestalten so die Zukunft Europas mit. (Foto: Klaus Knoll)

Unserer Angebote finden sich direkt hier auf dieser Homepage: https://www.volksbund.de/workcamps

Engagement zählt!

Das ehrenamtliche Engagement ist eine der tragenden Säulen unserer Friedensarbeit. Darum bilden wir unser ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus und bieten Fortbildungsmaßnahmen an. Vom 13.-18. April fand die Schulung zum Erwerb der Jugendleitercard (JuLeiCa) statt. In Workshops, durch kreative Methoden in der Gruppe und bei Vorträgen haben sich künftige ehrenamtliche Teamerinnen und Teamer mit Fragen rund um die Organisation und Leitung von Jugendbegegnungen und Workcamps auseinandergesetzt. Dabei beschäftigten sie sich mit Fragen: Wie funktionieren Gruppen und wie lassen sich Konflikte lösen? Wie gelingt die Kommunikation im Team und wie können historische Inhalte vermittelt werden? Weitere Angebote zum Thema Ehrenamt finden Interessierte hier auf unserer Homepage.

Deutsch-französischer Comicwettbewerb geht in die zweite Runde

In der Neuauflage des deutsch-französischen Comicwettbewerbs geht es um die Auseinandersetzung Jugendlicher mit den Folgen von Krieg und Gewaltherrschaft. Dabei bedienen sie sich des Mediums Comic. Bis zum 30. Juni können zum Thema "Den Schrecken überwinden - Wiederaufbau und Neuanfang" Werke in den Kategorien "Einzelbeitrag" und "Gruppenbeitrag" per Scan an schule@volksbund.de eingereicht werden. Jede und jeder kann teilnehmen. Die Adresse für postalische Einsendungen sowie alle weiteren Teilnahmebedingungen sind in der Broschüre "Zeichnen gegen das Vergessen" unter folgendem Link nachzulesen:

https://www.volksbund.de/mediathek/mediathek-detail/zeichnen-gegen-das-vergessen.html

Wir freuen uns über Anfragen und zahlreiche Teilnahme an unseren Projekten! Wir sehen uns im Sommer.

Heike Baumgärtner

Simone Schmid
Referentin Kommunikation/Social Media
+49 (0) 561-7009-283