Nachricht
Breites Angebot zur Gestaltung des Volkstrauertages
Handreichung 2020 erschienen: von Reden über literarische Texte bis zu Praxisbeispielen
05. August 2020

Die Handreichung zum Volkstrauertag 2020 ist gedruckt erschienen und steht online zum Download zur Verfügung. Wieder hat der Volksbund eine abwechslungsreiche Sammlung aus Redebeiträgen, Predigtmeditationen, literarischen Texten, Praxistipps und -beispielen zusammengetragen.

Damit können sich Kommunen, Kirchengemeinden, Verbände und Bildungsträger auf größere und kleinere Gedenkstunden oder Bildungsprojekte vorbereiten, die am Volkstrauertag - am 15. November 2020 - stattfinden sollen. Für historisch Interessierte eignen sich die Texte als Hintergrundlektüre.

Fotografien aus Berlin im Mai 1945
Die Momentaufnahmen des sowjetischen Frontfotografen Valery Faminsky aus Berlin im Mai 1945 ergänzen das Material höchst eindrucksvoll. Entgegen der Anweisung seiner Vorgesetzten machte sich der Fotograf sein eigenes Bild von der zerstörten Stadt und ihren Bewohner in den ersten Tagen nach Kriegsende. Seine Aufnahmen dokumentieren Folgen und Leid des Krieges sowohl für Zivilisten als auch für Soldaten unmittelbar. 

Das Anliegen und die Gedenkkultur dieses Trauertages zeitgemäß zu vermitteln und Wege zu finden, dass auch die nachfolgenden Generationen sich beides zu eigen machen, ist eine Herausforderung, der sich der Volksbund gemeinsam mit seinen internationalen Partnern stellt. Einerseits liegen die Weltkriege immer weiter zurück, andererseits sind Fragen von Krieg und Frieden, Demokratie und Erinnerung heute aktueller denn je - gerade auch in Europa und in Deutschland.

Weltweit Gedenkzeremonien
In diesem Sinne laden am Volkstrauertag jedes Jahr Kirchen, Verbände, Bildungsträger und Kommunen zu zahlreichen Gedenkveranstaltungen bundesweit ein. In Kooperation mit den deutschen Botschaften finden sogar weltweit Gedenkzeremonien statt.

Die Corona-bedingten Präventionsmaßnamen in diesem Jahr stellen auch den Volksbund vor Herausforderungen. Er reagiert – genauso wie viele andere Verbände und Organisationen – mit angepassten oder auch mit neuen Formaten. Manche Veranstaltungen werden Teilnehmende 2020 digital verfolgen, andere werden den Menschen ganz klassisch in gedruckter Form zu Hause zugänglich gemacht. Dazu gehört auch diese Handreichung.

Gedruckt oder als Download
In der Mediathek gibt es sie als PDF-Version zum Download. Gedruckte Exemplare werden auf Bestellung verschickt. Der Volksbund ist ein gemeinnütziger, über 100 Jahre alter Verein, der seine Arbeit vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Die Inhalte der einzelnen Beiträge spiegeln die Pluralität der Diskussion zu diesem Thema/zur Friedensarbeit wieder, der Volksbund ist der Herausgeber.

Text: Matteo Schürenberg
Kontakt