Nachricht
BV Rheinhessen-Pfalz mit großer Besuchergruppe in Niederbronn
Landräte und Oberbürgermeister stellen Europa in den Mittelpunkt
03. Juni 2019
  • Rheinland-Pfalz

In den vergangenen zwei Jahren hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. seine Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (JBS) in Niederbronn-les-Bains im Elsass umfassend erweitert und ausgebaut. Nach nunmehr zweijähriger Bauzeit fand am 18. Mai 2019 die Eröffnung und Einweihung statt. Darüber hinaus feierte die JBS Albert-Schweitzer dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Zugleich sollte auch der Geschichte dieses Ortes und der hier bestatteten Kriegstoten gedacht werden. Aus diesem Anlass lud der Volksbund zu einer Einweihungs- und Gedenkveranstaltung ein. Der Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz beteiligte sich mit einer Bürgerfahrt an den Feierlichkeiten in Niederbronn. Unter dem Motto „Darum Europa!“ unternahmen sechs Landkreise und zwei Städte aus dem Bezirksverband eine Fahrt, die zuerst nach Wissembourg führte, um von dort nach St. Germanshof im Landkreis Südwestpfalz zu wandern. Anschließend machte sich die Gruppe auf den Weg nach Niederbronn. Auf der Kriegsgräberstätte begrüßte der stv. Präsident des Volksbundes Herr Richard Reisinger, und die stv. Leiterin der JBS Frau Joelle Krieger informierte die Besucher über die Anlage. Im Anschluss hatten die Mitreisenden noch die Gelegenheit, sich über die Angebote und das Haus der JBS zu informieren.

Initiator dieses Tages war Landrat Clemens Körner aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, der auch der Bezirksvorsitzende von Rheinhessen-Pfalz ist. Ihm schlossen sich die Landräte Dr. Fritz Brechtel, Landkreis Germersheim; Dietmar Seefeldt, Kreis Südliche Weinstraße; Dr. Susanne Ganster (Landkreis Südwestpfalz), Hans-Ulrich Ihlenfeld (Landkreis Bad Dürkheim), Ralf Leßmeister (Landkreis Kaiserslautern) sowie die Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Stadt Landau) und Marc Weigel (Stadt Neustadt an der Weinstraße) an. Insgesamt nahmen an der Bürgerfahrt mit Wanderung über 250 Personen teil.

Fotos: Die Kriegsgräberstätte von Niederbronn: zahlreiche Besucher nahmen an der Gedenkzeremonie am 18.5.2019 aus Anlass der Einweihung und des Jubiläums der Jugendbildungs- und Begegnungsstätte teil (Foto Volksbund)
Im Gespräch: Clemens Körner, Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises und Bezirksvorsitzender (Foto Volksbund)
Blumen für unbekannte Soldaten: Landrat und Bezirksvorsitzender Clemens Körner (r.) legt an einem Grab von unbekannten Soldaten ein Rose nieder. Mit dabei Marc Weigel, Oberbürgermeister von Neustadt an der Weinstraße, Landrat Dr. Fritz Brechtel aus Germersheim, Landrat Ralf Leßmeister aus Kaiserslautern, Landrat Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) und Dr. Susanne Ganster, Landrätin Südwestpfalz (v.r.n.l) (Foto Thosten Höh)