Nachricht
Christine Bentler trifft den Bundespräsidenten
Empfang aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Volksbundes
10. Juli 2019
  • Paderborn

Kassel/Paderborn. Beim offiziellen Empfang des Bundespräsidenten zum 100-jährigen Bestehen des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Kassel hat Schirmherr Frank-Walter Steinmeier die friedenpolitische Arbeit des Volksbundes als "wichtiger denn je" bezeichnet.

Im Anschluss an seine Rede kam der Bundespräsident mit verschiedenen geladenen Gästen persönlich ins Gespräch. So sprach Christine Bentler, Stellvertretende Vorsitzende Paderborn im Volksbund, mit dem Bundespräsidenten auch über ihre gemeinsame Teilnahme an einem Gottesdienst in der Westminster Abbey in London.

Der Anlass für diese Gemeinsamkeit war das Ergebnis eines der vielen kreativen teilweise binationalen Friedensprojekte, welche Christine Bentler bisher mit unterschiedlichen ihrer Schülergruppen der Gesamtschule Paderborn-Elsen durchgeführt hatte. Es bestand Einigkeit darüber, dass derartige Projekte heutzutage wichtig sind, um Schülern eine Stimme zu geben, um Zukunft in einem toleranten und friedlichen Miteinander sinnvoll gestalten zu können.

Quelle "Neue Westfälische"