Nachricht
Deutsch-französische Begegnung am D-Day
Botschafter legte auf zwei Gedenkstätten Kränze nieder
15. Juni 2020

Dieser 76. Jahrestag der alliierten Landung in der Normandie war ungewöhnlich: Aufgrund der Covid-19-Pandemie fanden alle Zeremonien in eingeschränktem Kreis und unter strikter Berücksichtigung der Sicherheitsabstände statt.

Seine Exzellenz, der deutsche Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut, legte Wert darauf, am 5.Juni 2020 auf zwei deutschen Soldatenfriedhöfen in der Normandie der Kriegstoten zu gedenken.

In Orglandes und anschließend in La Cambe fanden je eine stille Kranzniederlegung statt, bei der auch der Präfekt, der Unterpräfekt, der Bürgermeister von La Cambe, ein Député und die Militärbehörden vertreten waren.

Außerdem äußerte sich der Militärattaché der Deutschen Botschaft in einem Video zum D-Day.