Nachricht
Ein Fest für den Frieden
Ohlsdorfer Friedensfest startet am 21. Juli
06. Juli 2018

Bereits zum zehnten Mal wartet das Ohlsdorfer Friedensfest in Hamburg vom 21. Juli bis 5. August mit zahlreichen Gedenkveranstaltungen, Vorträgen, Buchvorstellungen und Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen der Aufarbeitung von Krieg und Gewaltherrschaft auf. Doch was genau ist das Ohlsdorfer Friedensfest?

Hintergrund ist der so genannte „Hamburger Feuersturm“ vor 75 Jahren, also die Bombardierung der Stadt durch die Alliierten. Die für die Hansestadt und ihre Menschen bisher größte Katastrophe war die Folge der nationalsozialistischen Herrschaft. Das Friedensfest versteht sich daher als Feier der Befreiung vom Nationalsozialismus. Mit dabei im „Bündnis Ohlsdorfer Friedensfest“ ist auch der Volksbund-Landesverband Hamburg.

Programmhinweise, Infos und Kontakte zum 10. Ohlsdorfer Friedensfest finden Sie hier.