Nachricht
Gedenkveranstaltung zum Kriegsende in Paderborn abgesagt
Der Kreis Paderborn und der Kreisverband des Volksbundes sagen ihre gemeinsame Veranstaltung zum Kriegsende am 29. März in Schloss Hamborn (Borchen) ab.
23. März 2020
  • Paderborn

Borchen. Die Veranstaltung zur Enthüllung des Gedenksteins, der an den gefallenen amerikanischen General Maurice Rose und an die zahlreichen Opfer der letzten Kriegstage auf deutscher und amerikanischer Seite erinnern soll, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Am 8. Mai 1945 trat die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht in Kraft und damit das offizielle Ende des Zweiten Weltkrieges. Bereits fünf Wochen zuvor endeten die Kriegshandlungen im Kreis Paderborn mit Eroberung der Stadt Paderborn durch amerikanische Truppen und die Befreiung des Konzentrationslagers Niederhagen.

Text: Kreisgeschäftsführer Heinrich Vogt