Nachricht
Gut gefüllte Sammelbüchsen dank der Soldaten und Soldatinnen der Balthasar-Neumann-Kaserne
27. November 2018
  • Unterfranken

Rund 40 Soldaten und Soldatinnen der Veitshöchheimer Balthasar-Neumann-Kaserne waren Allerheiligen vom frühen Vormittag bis in den Spätnachmittag an den Zugängen zum Würzburger Hauptfriedhof und in Heidingsfeld präsent. Für viele Besucher der Ruhestätten gehört die Spende für den Volksbund zum Allerheiligen-Friedhofsbesuch dazu. Dementsprechend gut gefüllt waren die Sammelbüchsen am Ende des Tages.

Volksbund-Bezirksgeschäftsführer Oliver Bauer dankte bei der symbolischen Scheckübergabe dem stellvertretenden Divisionskommandeur der 10. Panzerdivision, Brigadegeneral Michael Podzus, Oberstleutnant Andreas Störmer, Major Robert Heiland, Oberstabsfeldwebel Christian Pfundt, Stabsfeldwebel Birgit Behrens und Oberstabsgefreiter Andy Brehm für Unterstützung, Organisation und Beteiligung der Sammlung.

Insgesamt konnte der Standort Veitshöchheim dem Volksbund eine Spende in Höhe von 8351,17 Euro übergeben, die sich aus den Friedhofssammlungen in Würzburg, Heidingsfeld und Veitshöchheim sowie der Beteiligung an der Auftaktsammlung am oberen Markt zusammensetzt.