Nachricht
Kriegsgräberstätten in Frankreich aktuell alle geöffnet
Trotz steigender Infektionszahlen stehen Türen und Tore bis auf Weiteres offen
24. September 2020

Die Zahl der Reisewarnungen wächst wegen steigener Corona-Infektionszahlen, und auch Frankreich ist davon mit immer mehr Regionen betroffen. Für den Volksbund und die deutschen Kriegsgräberstätten in Frankreich gilt aber aktuell, dass alle bis auf Weiteres geöffnet sind und der Besuch bei Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften überall im Land möglich ist. "Nur die Toiletten sind wegen der Infektionsgefahr geschlossen", teilte Bruno Scherrer, der Referatsleiter Pflegedienst Frankreich, mit.