Nachricht
Kriegsgräberstätten in Italien vorerst geschlossen
COVID-19: Staatliche Weisung lässt keine Alternative zu
20. November 2020

"Gemäß Weisung des italienischen Staates vom 10. November 2020 sind im Rahmen der COVID-19-Prävention alle unsere Anlagen in Italien ab sofort und bis auf Weiteres für jedwede privaten Besuche zu schließen", teilte die Abteilung Gräberdienst beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit.

Die zum Volkstrauertag geplanten stillen Kranzniederlegungen waren aber unter Beachtung der lokal geltenden Bestimmungen möglich.