Nachricht
Lernen mit Herz, Kopf und Hand
Bildungsreferenten tagen in Kassel
25. Oktober 2019

Kriegsgräberstätten sind Lernorte: Der Volksbund bietet 40 Workcamps im Jahr mit vier eigenen Jugendbegegnungsstätten in ganz Europa an. "Wir wollen als Akteur in der Bildungsarbeit zunehmend wahrgenommen werden und möchten, dass viele Leute das tolle Angebot des Volksbundes kennenlernen", sagt Dr. Heike Dörrenbächer, Abteilungsleiterin Gedenkkultur und Bildung. Damit das auch gelingt, trafen sich die Bildungsreferenten des Volksbundes zu einer dreitägigen Konferenz in der Bundesgeschäftsstelle in Kassel. Im Videointerview erzählen sie, welches Bildungsprojekt ihnen für das kommende Jahr 2020 besonders am Herzen liegt.

Zum Abspielen auf das Bild klicken. Auch als Video bei Youtube aufrubar. 

Im Interview (der Reihenfolge nach): Sebastian Steinebach, Bildungsreferent Baden-Württemberg; Angelika Müller, Bildungsreferentin für internationale Jugendbegegnungen; Pawel Prokop, Leiter Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen, Dr. Heike Dörrenbächer, Abteilungsleiterin Gedenkkultur und Bildung. 

Simone Schmid
Referentin Kommunikation/Social Media
+49 (0) 561-7009-283