Nachricht
Live-Führung über die Kriegsgräberstätte Lommel
Volksbund setzt Onlinerundgänge in Belgien fort
06. August 2020
  • Jugend

Nachdem die zwei bisherigen Live-Führungen auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains ein voller Erfolg waren, setzt der Volksbund die beliebten Onlinerundgänge nun auf einer weiteren Kriegsgräberstätte fort.

Lommel ist die größte deutsche Kriegsgräberstätte des Zweiten Weltkriegs in Westeuropa. Fast 40.000 Kriegstote liegen hier begraben, darunter 542 Gefallene des Ersten Weltkriegs. Doch wer waren diese Menschen eigentlich? Angesichts der großen Zahl fällt es oft schwer, den Blick den einzelnen Soldaten zuzuwenden und sich mit ihren Lebensgeschichten auseinanderzusetzen.

Begleiten Sie Karsten Conaert, den pädagogischen Mitarbeiter der Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte und die ESC-Freiwillige Sophie Heinig bei ihrem virtuellen Rundgang über das Gelände und erfahren Sie mehr über die historischen Hintergründe der Kriegsgräberstätte und das Schicksal einzelner Begrabener. Gerne können Sie auch Fragen stellen, die während der Live-Führung und im Chat beantwortet werden.
Möchten Sie teilnehmen? Die Live-Übertragung startet direkt auf der Facebookseite des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am Donnerstag, den 13. August um 17 Uhr. Im Anschluss wird das Video auf dieser Seite abrufbar sein. Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmerzahl unbegrenzt.   
Beginn: 17.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten