Nachricht
Sammeln für den Frieden!
Auftaktsammlung vom 24.10.2019
08. November 2019
  • Sachsen

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Sachsen, führt vom 24. Oktober bis 24. November 2019 seine traditionelle Haus- und Straßensammlung im Freistaat Sachsen durch.

Wie jedes Jahr werden Anschreiben an jede Gemeinde und jede Stadt im Land Sachsen, mit der Bitte sich an der Sammlung zu beteiligen, geschickt. Der Verband finanziert seine Arbeit zu rund 70 Prozent durch Spenden, Sammlungen, Nachlässe und die Beiträge der ca. 100.000 Mitglieder. Die weiteren 30 Prozent bestreitet die Bundesrepublik Deutschland, da die Kriegsgräberfürsorge eine hoheitliche Aufgabe ist.

Den Beginn der Haus- und Straßensammlung bildetete die Auftaktsammlung am 24. Oktober auf dem Dresdner Neumarkt. Hier gingen Vertreter und Repräsentanten des Landesverbandes Sachsen für den Frieden sammeln. Hier war wie jedes Jahr das Ziel, mit Menschen ins Gespräch zu kommen.