Nachricht
Sammlungsauftakt in der Schill-Kaserne Wesel
Informationsveranstaltung zur diesjährigen Haus- und Straßensammlung
17. Oktober 2019
  • Düsseldorf

Wesel. Am 16. Oktober fand zum Auftakt der diesjährigen Haus- und Straßensammlung des Volksbundes in Wesel die traditionelle Informationsveranstaltung für die sammelnden Soldaten der Schill-Kaserne statt.

In dem bis auf dem letzten Platz gefüllten Saal mit Soldaten und Vertretern aller Schützenvereine der Region informierte Roland Schmitt (Oberstleutnant a.D.) als Bundeswehrbeauftragter des Volksbundes NRW über den Sinn und Zweck der jährlichen Sammlung. Die Einnahmen helfen, den heutigen Auftrag der Kriegsgräberfürsorge zu erfüllen. Dazu stellte Schmitt die Vereinsgeschichte, die Hintergründe der Kriegsgräberfürsorge und die gegenwärtigen Aufgaben des Volksbundes dar.

Es war sein letzter Vortrag vor den Soldaten der Otto-Schill-Kaserne. Zum Abschluss seines informativen Vortrages verabschiedete er sich von seinen interessierten Zuhörern in den wohlverdienten Ruhestand, den er mit dem Ende des Jahres 2019 antreten wird.

Der Schatzmeister des Bezirksverbandes Düsseldorf Helmut Gangelhoff dankte Roland Schmitt für seinen emotional hohen Einsatz, den er für die Aufgabe als auch den Volksbund leistete, und wünschte ihm für seinen künftigen Lebensabschnitt beste Gesundheit und viel Glück.

(Text: Gor; Foto: Bundeswehr Schill-Kaserne)