Nachricht
Tag des Friedens war das Finale der Woche der Begegnung
Aktionstag in Kassel zum 100-jährigen Volksbund-Jubiläum
24. Juni 2019

Der Volksbund präsentierte sich in Kassel anlässlich des 100-jährigen Bestehens in der Kasseler Innenstadt. Hunderte Besucher zog es zu den Info-Ständen und Mitmach-Aktionen, Kinderschminken, eine Tafel der Begegnung, Unterhaltung, viel Musik, Bungee-Springen (Video - bitte klicken) und jede Menge Preise zu gewinnen. Es war ein tolles Programm, das vor allem durch das Engagement der Volksbund-Mitarbeiter sowie der Förderer und Partner geprägt war. Liebes Kassel, lieber Volksbund: Das war Spitze – und ein echter Höhenflug!

 

Bei all der Freude über den gelungenen Aktionstag sollte man nicht vergessen, worum es beim Volksbund im Kern geht: Um die Suche und die anschließende Umbettung von Kriegstoten sowie die Betreuung ihrer Angehörigen.

Dazu gehören natürlich auch der Bau sowie die Pflege von Kriegsgräberstätten, und auch Reisen zu diesen authentischen Orten der Erinnerung und des reflektierten Gedenkens im internationalen Zusammenhang. Hier kommen wiederum die Bildungsarbeit, die Landes-, Bezirks-, und Ortsverbände des Volksbundes, das Ausstellungswesen sowie seine zahlreichen Partner zur Geltung, die diese vielfältigen Formen der Gedenkkultur mit echtem Leben füllen.

Das Foto oben zeigt (v. l.) Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, das Ehepaar Schneiderhan, Volksbund-Generalsekretärin Daniela Schily und Markus Exner von der GrimmHeimat.

Ein herzliches Dankeschön!

Getragen wurde dies alles von engagierten Volksbund-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, teils mit Unterstützung ihrer Familienmitglieder sowie weiterer Volksbund-Freunde in ehrenamtlicher Tätigkeit. Ein herzliches Dankeschön für diese großartige Unterstützung!

Das alles – und noch viel mehr – ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Das alles gab es auch am 23. Juni in der Kasseler Innenstadt zu sehen. Im Folgenden sehen Sie zahlreiche Fotos (von Uwe Zucchi, Laura Tobor und Maurice Bonkat) dieser geglückten Veranstaltung, die auch ohne viele Worte nachvollziehbar zum Ausdruck bringen, was dem Volksbund und seinen Förderern unter dem Motto, „Gemeinsam für den Frieden“ am Herzen liegt:

Die Graffiti-Ecke kam besonders bei den jüngeren Besuchern gut an.

Auch die Europa Union war mit einem Stand in Kassel vertreten.

Der Stand des Volksbund-Umbettungsdienstes zog wohl die meisten Interessierten an.

Auch für die ganz Kleinen gab es ein tolles Musik-Programm.

An der Tafel der Begegnung gab es ebenfalls mitreißende Musik und leckere Spezialitäten.

Christian Geselle und Daniela Schily bedankten sich bei allen, die an dem Aktionstag mitgewirkt und teilgenommen haben.

Mit dem roten Handabdruck konnte man ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten setzen.

Außerdem gab es jede Menge Preise zu gewinnen.

Sehr eindrucksvoll war die Präsentation der verschiedenen Kunst-Objekte auf deutschen Kriegsgräberstätten.

Hier konnte man seine Friedenswünsche unter dem Motto, "Frieden braucht Mut", verewigen.

Weitere schöne Bilder und Videoausschnitte sind auf unserem Facebook-Kanal unter: www.facebook.com/volksbund und hier in der Video-Slideshow zu sehen: https://youtu.be/PXZV3CdflmA

Vielen Dank nochmals allen Teilnehmenden und Mitwirkenden der "Woche der Begegnung"!