Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

„Kleiner persönlicher Beitrag für den Frieden“

Litauen: Volksbund-Ehrenkreuz in Gold für Kazimieras Arlauskas zum Abschied

Als „kleinen persönlichen Beitrag für den Frieden“ bezeichnete Kazimieras Arlauskas bescheiden das Kapitel, das am 31. März für ihn zu Ende geht. Dann verabschiedet sich der Volksbund-Beauftragte für Litauen. Als Dank und Anerkennung seiner Verdienste um die Kriegsgräberstätten im Land erhielt er das Volksbund-Ehrenkreuz in Gold. Die Nachfolge tritt Algimantas Kutanovas an.

Der deutsche Verteidigungsattaché Oberstleutnant i.G. Konstantin Bellini überreichte die Auszeichnung an Kazimieras Arlaukskas, der mehr als zehn Jahre für den Volksbund tätig gewesen war. Bei der kleinen feierlichen Zeremonie im Hause Arlauskas in der Region Ukmerge dankte er bewegt für die Anerkennung.

Zu seinen Aufgaben gehörte es unter anderem, den Einsatz vieler freiwilliger Arbeitsgruppen aus Deutschland und Litauen zu organisieren und sie zu betreuen. Außerdem pflegte auch die Verbindung zu den Behörden, damit die Arbeit auf den litauischen Kriegsgräberstätten möglich war.

Bei vielen Funden von Gebeinen half er darüber hinaus, die Kriegstoten zu identifizieren und den Angehörigen damit Gewissheit über das Schicksal der vermissten Familienmitglieder zu verschaffen.

Begegnungen mit jungen Menschen

Kazimieras Arlauskas verabschiedete sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die Arbeit habe ihm viel Freunde gemacht und er verdanke ihr viele interessante Begegnungen mit jungen Menschen aus Deutschland und Litauen, sagte er.

Jedes Jahre reisen normalerweise Arbeitsgruppen aus Deutschland ins Baltikum, um dort die deutschen Kriegsgräberstätten zu pflegen. Sie erhalten dabei immer tatkräftige Unterstützung von litauischen Gruppen und Gemeinden, ohne deren Hilfe diese Aufgabe nicht zu meistern wäre. 

Die Nachfolge tritt Algimantas Kutanovas. Der 61-jährige hat viele Jahre im Dienst des litauischen Verteidigungsministeriums gestanden und leitet derzeit die Abteilung Vilnius des Nationalen Zentrums für öffentliche Gesundheit im Gesundheitsministerium. Sein Vorgänger wird ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Der Volksbund ist...

... ein gemeinnütziger, mehr als 100 Jahre alter Verein, der seine Arbeit vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.