Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Russische Suche endet mit deutschem Fund

Gebeine von 35 Kriegstoten bei Wolgograd exhumiert

Nur rund 20 Meter sind die Grablagen voneinander entfernt: Fünf russische und 35 deutsche und rumänische Soldaten wurden jüngst bei einem Einsatz nahe Wolgograd (früher Stalingrad) mit Beteiligung des Volksbundes exhumiert.

Bei der Suche nach russischen Soldaten war eine russische Suchtruppe in einem Waldstück bei Wolgograd dank eines Metalldetektors auf ein Massengrab gestoßen. In etwa 60 Zentimetern Tiefe hatte sie zunächst Knochen und den Knopf einer deutschen Soldatenuniform gefunden. Denis Deryabkin, Leiter des Volksbund-Umbettungsdienstes in Moskau, erhielt einen Anruf und setzte die Suche vor Ort mit zwei russischen Kollegen fort. In rund 1,7 Metern Tiefe stießen sie auf weitere Gebeine und fanden eine deutsche Erkennungsmarke.

Daraufhin übernahm der Volksbund-Umbetter die Leitung des Einsatzes und sorgte dafür, dass schließlich eine Grube von drei mal drei Metern und 1,7 Metern Tiefe ausgehoben war. Dabei entdeckten die Beteiligten die Gebeine von 35 Kriegstoten. Allen Soldaten fehlten die Stiefel und fast alle Uniformteile. Außer zehn zum Teil gut lesbaren Erkennungsmarken fanden die Experten nur Uniformknöpfe und eine rumänische Schulterklappe.

Vermutlich erfroren
Vermutlich handelt es sich um erfrorene deutsche und rumänische Soldaten. Rumänien war 1941 an der Seite der Wehrmacht in den Krieg eingetreten und an der Schlacht um Stalingrad im Winter 1942/43 beteiligt. "Wir vermuten, dass hier Sanitäter die im Kessel Gestorbenen beigesetzt haben. Oder Kriegsgefangene, weil gar keine Privatsachen unter den Fundstücken sind", sagt Denis Deryabkin.

Einige hundert Meter entfernt befindet sich eine Eisenbahnstation. Möglicherweise hat man die Toten von der Station in einen danebenliegenden Bunker geschleppt und später begraben.

Die Exhumierung dauerte zwei Tage. Etwa 20 Meter weiter entdeckte die russische Suchtruppe eine Grablage mit den Gebeinen von fünf russischen Soldaten.

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.