Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Vorsorge-TV: Das geht jeden etwas an

Vortragsreihe des Volksbundes donnerstags ab 18.30 Uhr – nächster Termin 28. Oktober: "Testament für Patchwork-Familien".

Der Auftakt war ein voller Erfolg: Seit Mitte Juli ist die neue Online-Vortragsreihe des Volksbundes „Vorsorge-TV“ am Start und die Resonanz ist überaus positiv. Viele lassen sich im Anschluss aktuelle Formulare zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung schicken. Am 28. Oktober um 18.30 Uhr geht es weiter. Dann mit dem  Thema: „Testament für Patchwork-Familien“.

Es geht so schnell, dass ein Mensch aus dem Alltag katapultiert wird. Mit Covid 19 ist das gerade auch jungen Leuten schmerzlich bewusst geworden. Damit ist klar: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung gehen jeden ab 18 etwas an. Neben diesen beiden Themen greift eine Münchener Kanzlei im Volksbund-Auftrag im kostenlosen Informationsangebot auch den Komplex „Erben und Vererben“ auf. Für donnerstags ab 18.30 Uhr ist jeweils ein einstündiger Vortrag geplant, bei dem auch Fragen möglich sind. Später sollen einzelne Aspekte im Mittelpunkt stehen.
 

Einstieg leicht gemacht

Damit gibt der Volksbund eine gute Antwort auf die aktuellen Einschränkungen. Denn die Vorträge mit Teilnehmenden, die er sonst bundesweit anbietet, waren und sind bis auf weiteres kaum möglich.

Wer sich informieren will, meldet sich über www.gutvorgesorgt.info zu einzelnen Terminen an. Voraussetzungen sind eine E-Mail-Adresse und ein internetfähiges Endgerät – PC, Laptop, Tablet, Smartphone oder Fernseher. Mehr nicht. Der Einstieg ist so leicht gemacht wie möglich.
 

Zum Beispiel Luisa

Nennen wir sie Luisa. Sie ist 19 Jahre alt, sportlich und kerngesund – bis sie schwer an Covid 19 erkrankt. Wochenlang liegt sie im künstlichen Koma. „Ohne Vorsorgevollmacht dürfen noch nicht einmal die Eltern in dieser Zeit für sie entscheiden und erhalten auch keine Auskunft von Ärzten oder Behörden“, erklärt Alexander Braun, Inhaber der Kanzlei Braun & Kollegen. Denn Luisa ist volljährig.
 

Fragen im Chat und per Telefon

Telefonisch und im Chat sind während des Vortrags Fragen möglich. Dafür ist ein Extra-Webinar-Tool eingerichtet. Und wer möchte, kann sich im Voraus oder anschließend Formulare zum Beispiel zur Vorsorgevollmacht zuschicken lassen.

 „Das ersetzt zwar nicht die rund 100 Präsenz-Vorträge, die wir normalerweise jährlich bundesweit organisieren,“ sagt Dirk-Bodo Nagel. Er ist beim Volksbund für „Testament und Vorsorge“ verantwortlich. „Aber es ist eine gute Antwort auf viele Nachfragen und auf die Herausforderungen in schwieriger Zeit.“ Seit 25 Jahren informiert der Volksbund zu diesen Themen.
 

Spezialisten aus München

Partner bei der neuen Aktion ist die Kanzlei Braun & Kollegen. Seit über 20 Jahren besteht die Kooperation – seit sich die Münchner Experten auf das Vorsorge- und Erbrecht spezialisiert haben. Professionell, kompetent, präzise und sehr gut nachvollziehbar bringen sie selbst komplexeste Sachverhalte auf den Punkt. Das bestätigen Mails nach dem ersten Vortrag. „Ein schwieriges Thema so leicht und positiv vermittelt“ ist ein Beispiel. Ein zweites: „ganz großes Kino, eloquent, sympathisch und kompetent (…). Wir haben uns gleich fürs das nächste Webinar angemeldet.“ Mehrfach lobten Teilnehmende die filmische und tonale Qualität des Vortrages, die nicht vergleichbar sei mit anderen Webinaren und Videokonferenzen im Internet.

Dirk Backen, Generalsekretär des Volksbundes, begrüßt in einem Videostatement das neue Format und ruft zur Teilnahme auf, da sich gerade die ältere Generation wegen der Pandemie-Einschränkungen nicht wie gewohnt über wichtige Fragen der Vorsorge informieren kann.

 

Melden Sie sich zum Vortrag an!

Nächster Termin:
28. Oktober 2021

Thema: "Testament für Patchwork-Familien"
zur Anmeldung

Kanzlei Braun & Kollegen
Tel.: 089 212669-0
E-Mail: erbinfo@braun-kollegen.de
Web: www.braun-kollegen.de

Volksbund
Tel.: 0561 7009-333
E-Mail: erbinfo@volksbund.de
Web: www.gutvorgesorgt.info

Rückmeldung wichtig für Themenwahl

Weitere Themen werden sein: Schenkungen zu Lebzeiten und Steueroptimierung, digitaler Nachlass, gesetzliches Pflichtteilsrecht und Testamentsgestaltung für Singles und Patchwork-Familien – auch mit Blick auf Kinder oder eine Immobilie. „Wichtig sind Rückmeldungen, damit wir Themen passgenau auf die Interessenten zuschneiden können“, sagen Rechtsanwalt Alexander Braun und Fachanwältin Monika Slepicka, die die Vortragsreihe gemeinsam gestalten.

Zusätzlich zu Vorträgen – online und real – bietet der Volksbund kostenlos Broschüren an. Eine Übersicht finden Sie hier.
 

Die nächsten Themen und Termine

28.10.: Testament für Patchwork-Familien

4.11.: Die Erbengemeinschaft hat der Teufel gesehen (unbedingt vermeiden!)

11.11.: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

18.11: Erben & Vererben – die größten Fehler, die besten Tipps

 

Einen kleinen Einblick in die Vortragsreihe online gibt es auf YouTube:

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.