Thema Erster Weltkrieg - Schüler aus Polen besuchen Schule in Königs Wusterhausen

Deutsch-polnisches Schulprojekt zum Ersten Weltkrieg seit vier Jahren erfolgreich

17. Januar 2017

Besuch polnischer Schülerinnen und Schüler in KW (Foto: Volksbund)

Große Aufregung im Friedrich-Schiller-Gymnasium in Königs Wusterhausen – hoher Besuch hat sich angesagt. Landrat Stephan Loge (LDS), Schulleiter Mario Bengsch, Geschichtslehrer Holger Wedekind, der Volksbund und 20 Schüler erwarten die polnische Delegation um Landrat Jozef Kwasniewicz (Szamotulski), Schulleiter Jacek Kucnerowicz und Lehrerin Agnieczka Idkowiak. Anlass ist die Vorstellung des seit 2013 laufenden, auf fünf Jahre angelegten, deutsch-polnischen Schülerprojektes „Der Krieg, Europa und ich“ durch die deutschen Schüler. Thea Frieda Deutschländer und Gabriel Rosenberger führen Gäste und Schüler durch das Programm des letztjährigen gemeinsamen Projektes in Saarbrücken, mit den örtlichen Schwerpunkten Metz, Nancy und vor allem: Verdun (F). In den Vorjahren standen Orte, wie Brüssel (B), Tannenberg (PL) und Halbe (D) im Mittelpunkt der deutsch-polnischen Begegnungen bzw. Projektwochen.

Einige engagierte Schüler aus den Anfangsjahren haben bereits die Schulen verlassen, viele neue, interessierte Schüler kamen hinzu. Es ist beeindruckend, wie gemeinsames Erfahren europäischer Geschichte gegenseitigen Respekt, historisches und persönliches Verständnis füreinander und manchmal sogar Freundschaften schafft.  

Landrat Kwasniewicz bringt es am Rande der inhaltlich reichen und bei allen Anwesenden viele Emotionen weckenden Veranstaltung auf den Punkt: „Ich freue mich auch persönlich über solche Projekte und bin dankbar, dass wir das gemeinsam schaffen“.

Das Projekt beschäftigt sich intensiv mit dem Ersten Weltkrieg und will die historischen und politischen Lehren für jeden Einzelnen herausarbeiten. Es wird finanziell, inhaltlich und personell vom Landesverband Brandenburg maßgeblich unterstützt.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel