Volksbund gründet Kreisverband in Ostprignitz-Ruppin

Landrat Ralf Reinhardt ist Vorsitzender und Christian Wagner Kreisgeschäftsführer

11. Juni 2019

Ralf Reinhardt ist der neue Vorsitzende des KV Ostprignitz-Ruppin (Foto. privat)

Ostprignitz-Ruppin ist der jüngste Kreisverband des Volksbundes. Landrat Ralf Reinhardt (SPD) wurde auf einer Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt und Christian Wagner zum Kreisgeschäftsführerberufen.

„Im Landkreis gibt es derzeit rund 3.900 Gräber von bekannten und unbekannten Kriegstoten – Soldaten, Zivilisten, aber vor allem auch KZ-Häftlinge, die bei den Todesmärschen ums Leben gekommen sind. Die Pflege dieser Gräber ist dem Landkreis ein besonderes Anliegen als Zeichen der Erinnerung und Mahnung“, erklärte Landrat Reinhardt nach seiner Wahl der MOZ. Die Unterstützung durch den Volksbund sei für die Ehrenamtlichen von großer Bedeutung. Umso wichtiger sei es, dass der Volksbund im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wieder mit einer eigenen Gliederung vertreten sei.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat in Ostprignitz-Ruppin etwa 110 Mitglieder.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel