Workcamps

Alsace, meine Geschichte, unsere Geschichte (Elsaß)
Frankreich
en

Hast du Lust, zwei Wochen mit Jugendlichen aus Frankreich im schönen Elsass zu verbringen?

Flammkuchen kennen alle, aber wir wollen gemeinsam uns etwas näher mit der von Frankreich und Deutschland gleichermaßen beeinflussten Region beschäftigen. "Wie leben heute Deutsche und Franzosen gemeinsam und wie sah das Leben im Elsass früher aus?" Diese Frage ist das Leitthema unseres Workcamps. Dazu begeben wir uns anhand von Dokumenten und vor Ort in die Vergangenheit dieser Region, mit ihren Schlachtfeldern und Widerstandskämpfern, immer wieder in ihrer Geschichte hin- und hergerissen zwischen zwei Ländern. Aber wir finden hier auch die Grundlagen für die Entstehung von Europa und den Frieden in Europa. In diesem Zusammenhang schauen wir uns die europäische Stadt Straßburg an, sowie eine europäische Institution.

Selbstverständlich bleibt genug Zeit fürs gegenseitige Kennenlernen – bei Streifzügen durch Städte, bei zahlreichen Spielen und Sprachübungen und bei zahlreichen Freizeitaktivitäten!

Zum Finale unserer gemeinsam verbrachten Zeit erstellen wir gemeinsam mit einer Videofilmerin ein Video-Kunstwerk.

Französischkenntnisse sind nicht erforderlich, aber ein wenig Interesse erwünscht.

Event summary
Appointment
14.07.2019 - 27.07.2019
Number of participants
7 bis 24 Participants
Age of participants
14-17 Jahre alt
Preliminary meeting
Zentrale regionale Vorbereitungstreffen für ErstteiltnehmerInnen empfohlen.
Route
Sammelpunkt vorauss. in Niedersachesen und dann mit Bus nach Frankreich, Niederbronn les Bains
Accommodation
Mehrbettzimmer in Gruppenunterkunft
Participation fee
300,00 €
Passport/Visa
Personalausweis oder Reisepass
Health regulations
Keine bekannt. Impfung gegen Tetanus und FSME (Zecken) empfohlen.
Registration by
31.05.2019
Contact
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle, Abt. Gedenkkultur und Bildung
Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen
Werner-Hilpert-Straße 2
D-34117 Kassel
Tel.:+49 (0) 561-7009-184
Fax: +49 (0) 561-7009-295
Pixel Display-Kampagne