Workcamps

Moving Memories: Internationale Jugendbegegnung im Erzgebirge
Deutschland
en

Kommt mit uns in eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands! Die Region, die an der tschechischen Grenze liegt, ist geprägt vom Bergbau und als "Weihnachtsland" bekannt. Neben wunderschöner Natur bietet das Erzgebirge viel Stoff, um sich mit der europäischen Geschichte auseinanderzusetzen. Einst von Siedlern begründet, verändert sich die Region stetig.

"Bewegung" spielt auch in dieser Jugendbegegnung eine wichtige Rolle: Ihr lernt die Biografien von Menschen kennen, die ihre Heimat aufgrund politischer Entscheidungen verlassen mussten. Was bedeutet es für diese Menschen, in einer fremden Gesellschaft Fuß zu fassen? Wie funktioniert Integration und was bedeutet dieses "sich aufeinanderzubewegen" für eine Gesellschaft? Wir versuchen Lebenswege und -stationen nachzuvollziehen und zu dokumentieren. Außerdem arbeitet ihr praktisch und werdet unter anderem in Annaberg-Buchholz auf einer Kriegsgräberstätte, auf der Zwangsarbeiter fernab ihrer Heimat bestattet sind, Pflegearbeiten verrichten.

Das Erzgebirge und Sachsen haben aber nicht nur spannende Geschichte zu bieten: Während der Jugendbegegnung werden auch interkultureller Austausch, Stadterkundungen (zum Beispiel in Dresden und Annaberg-Buchholz), Spaß und Freizeit nicht auf der Strecke bleiben!

Moving Memories: International Youth Encounter in the Erzgebirge

Come and explore the central German uplands with us! This fascinating region on the Czech border is shaped by the mining industry and famous for its Christmas industry. The Erzgebirge is also famous for its wonderful natural habitat, formed by the vagaries of European history. The region settled so long ago is in a state of permanent change.

"Movement" is the main thing in this youth encounter. You will get to know the biographies of people who had to flee from their homes because of their political views. What was it like for these people, trying to find their feet in a strange new environment? What about integration, how does society learn to make moves towards others? We shall try to outline individual life cycles and to record them. Practical work is also on the programme – we will help preserve war graves in Annaberg-Buchholz where forced labourers were buried far from their homes.

The Erzgebirge and Saxony also offer more than just interesting history: we will explore other cultures and other towns (for example Dresden and Annaberg-Buchholz) and have a lot of fun together!

Event summary
Appointment
27.07.2019 - 10.08.2019
Number of participants
18 bis 30 Participants
Age of participants
16 - 25
Preliminary meeting
zentrale regionale Vorbereitungstreffen, für Erstteilnehmer/innen aus Deutschland empfohlen.
Route
Mit dem Bus von Dresden Hauptbahnhof nach Schlettau (Abfahrt gegen 16:00 Uhr) oder individuelle Anreise (Abholung in Annaberg-Buchholz möglich)
Accommodation
Naturschutzzentrum Erzgebirge in Schlettau, Unterbringung in Mehrbettzimmern, Vollverpflegung
Participation fee
150,00 €
Passport/Visa
gültiger Personalausweis oder Reisepass, je nach Herkunftsland Visum
Health regulations
Keine bekannt. Impfung gegen Tetanus und FSME (Zecken) empfohlen
Registration by
15.05.2019
Contact
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle, Abt. Gedenkkultur und Bildung
Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen
Werner-Hilpert-Straße 2
D-34117 Kassel
Tel.:+49 (0) 561-7009-184
Fax: +49 (0) 561-7009-295
Pixel Display-Kampagne